Ist es zu viel verlangt, wenn...?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, es ist "zuviel verlangt". In einer Freundschaft "verlangt" man vom anderen nichts. Schon gar nicht, dass einer seine Aufgaben vernachlässigt, um der kleinen Freundin beim Auspusten der Kerzen auf der Geburtstagstorte zuzusehen.

Also mMn muss man gar nicht erst "verlangen". Wer sich an einem solchen Tag nicht selbstverständlich Zeit für den Partner nimmt, der sollte sich über die Wichtigkeit seines Partners bewusst werden. 

0
@Lenapascal

@ Lenapascal: Erwachsene haben nun mal bestimmte Verpflichtungen. Dazu gehört es auch, seine Ausbildung, in diesem Fall das Studium, ernst zu nehmen. Er geht sicher nicht hobbymäßig zur Uni, sondern, weil er die Dinge, die dort gelehrt werden, wissen will und sie für seine Zukunft braucht. Ein Mädelchen, dass ihn davon abhalten will, weil sie sich nicht in der Lage sieht, den Nachmittag ihres Geburtstags ohne ihn zu verbringen, sollte sich überlegen, ob es sich nicht entschieden zu wichtig nimmt.

1

Hör mal, lass ihn sein Leben leben und zwing ihn nicht dazu irgendwas zu schwänzen. Er kann immerhin entscheiden was er tut.

Das kann jeder Mensch. Aber für mich persönlich ist sowas eine Frage der Wichtigkeit einer Person in meinem Leben.

0

Guten Abend Lenapascal,

erwarten kann man es nicht, aber es ist auch eine Herzenssache, die ihm evtl. nicht so eindeutig klar ist. Vielleicht kennt er es schon von hause aus nicht. Deshalb.....lass ihn machen was er für richtig erachtet. Auch er hat ja mal Geburtstag.......

Dem Mann war es klar, er hat auf gut Deutsch einfach drauf gesch*.

0
@schreiberhans

Was heißt in den Augen der Freundin...

Wenn ich weiß meinem Partner bedeutet etwas sehr viel und ich ignoriere es einfach, dann ist das für mich drauf gesch*.

0

Wenn er wirklich zur Uni muss, dann find ich es nicht so schlimm, aber ich meiner er könnte wenigstens am Abend länger vorbei schauen.

Wenn er einen Tag aussetzten könnte, dann wär es ne Süße Geste. Er sollte sich die Zeit für dich nehmen

Das "muss" sind einfach die typischen Vorlesungen und Übungsgruppen gewesen. Also nichts weltbewegendes und auch keine Pflichtveranstaltung.

0

aaargg ich kenne das Problem mal gefehlt zu haben: du bist komplett aus dem Stoff: ja ich würde auch zur Schule/Uni gehen

Geburtstage gibts ja auch jährlich

Du sagst es, jährlich. Die Uni ist jeden Tag.

0

Sehe ich genauso

Er kann sich ja dann am Wocheneden für dich Zeit nehmen

In der Arbeitswelt kannst du auch nicht einfach kommen und gehen wann es dir passt.

Wie alt wirst du? 12?

Nein, die Frau ist auch Mitte 20. Und ich finde schon, dass man sich geplant Zeit nehmen kann. Es gibt in der Arbeitswelt z. B. sowas wie 1 Tag Urlaub nehmen. Und da in der Uni alles auf freiwilliger Anwesenheitsbasis läuft, ist das wohl kein Problem.

0
@Lenapascal

Wenn es eben nicht anders geht dann geht es nicht. Wenn du dir Urlaub nehmen kannst wann du willst dann beneiden dich 90% der Leute das geht nicht immer so leicht.
An der Uni gibt es auch Anwesenheitspflicht. Prüfungen etz. Es dreht sich halt nicht alles immer nur um die Freundin

Niemand kennt die ganze Situation um genau eine Meinung darüber zu schreiben.

Wenn der Freund extra 2 Stunden fahren müsste würde das dann wieder anders ausschauen etz.

Wenn er extra etwas für das Wochenenden geplant hat würde es auch alles anders ausschauen

Wenn der Freund das von daheim so gewöhnt ist das beim Geburtstag sich nicht  jeder Frei nimmt und ein großes Tamtam daraus macht dann kann man ihm das auch nicht übel nehmen.

0
@schreiberhans

Naja der Herr hat an seinem Geburtstag sehr wohl erwartet das die Freundin sich Zeit für ihn nimmt. Er war aber auch der Überzeugung, dass es für sie keine besonders große Anstrengung ist. Für das Wochenende war nichts geplant, sondern nur ein lasches "wir können ja nach feiern" wurde von ihm in den Raum geworfen.

Von zu Hause kennt er es, dass sowohl Eltern als auch Großerltern an seinem Geburtstag immer Zeit haben. Es muss sich an diesem Tag um ihn drehen.

Nur seiner Freundin gesteht er das offenbar nicht zu.

0
@Lenapascal

So was ändert natürlich die Ausgangssituation

Dann sollte sich die Freundin Gedanken machen wie wichtig sie dem Freund wohl ist.

0

Was möchtest Du wissen?