ist es zu spät sich die weisheitszähne ziehen zu lassen, wenn man die schon sehen kann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

Da geht nicht so schnell... Bei mir habe ich mit 15 gemerkt, dass was kommt und die sind bis ich 17 war nicht gekommen. Mein Arzt hat dann gemeint, dass sie beim Rausoperieren sogar immer noch eigentlich zu klein waren zum Entfernen. Da du schon 4 bleibende Zähne weniger hast, hast du ja schon mehr Platz. Geh' einfach mal zu einem Chirurgen und hol' dir eine Meinung ein. Der wird dir sagen, ob sie demnächst rausmüssen oder nicht.

LG :)

Danke für den Stern :) Viel Glück mit deinen Zähnen!

0

Wenn sie raus müssen, dann müssen sie raus. Es kann sonst nicht nur unschön werden, sondern auch zu einer Kiefersperre und extremen körperlichen Verspannungen und Problemen kommen.

du kannst auch alleine zum kieferchirugen gehen. du brauchst nur die erlaubniss um die ziehen zu lassen. vielleicht wäre ein klärendes gespräch zwischen dir und deiner mutter hilfreich den weissheitszähne braucht man normal nicht

Guter Kieferchirurg in Berlin?

Muss mir die Weisheitszähne ziehen lassen und weiß nicht zu welchen Arzt ich gehen soll.Meine Schwester war auch bei einem von dem sie mir aber abgeraten hat. Nun habe ich gehört, dass auf dem Kudamm (Berlin) ein guter sein soll. kann aber keinen finden.Kann mir jemand vielleicht einen guten Kieferchirurgen emflehlen, bei dem er/sie gute Erfahrungen gemacht hat.Bitte um Ergebnisse in Berlin.

...zur Frage

Kieferchirurgen, Zahnarzt oder Kieferorthopäden fragen? (Zahn ziehen)

Guten Tag. Ich war heute bei einem Kieferchirurgen, der mir von meinem Zahnarzt empfohlen wurde, da mir zwei Weisheitszähne, die noch unter meinem Zahnfleisch verborgen liegen, gezogen werden sollen. Der Chirurg meinte jedoch, dass ich die Zähne erst in 1 1/2 Jahren raus bekommen sollte. Ich möchte trotzdem meine Zähne schon in den Osterferien gezogen bekommen, da meine Zähne etwas vor stehen, weil ich ein sehr kleines Gebiss habe. Und ich hoffe durch das Ziehen der Zähne meine Zähne mehr Platz haben und ich ein normaleres Gebiss bekomme. Doch beim Kieferchirurgen wollte ich mich dazu nicht äußern, weil es mir ein bisschen unhöflich vorkam. Soll ich nochmal mit meinem Zahnarzt oder dem Kieferchirurgen reden? Oder gleich meinen Kieferorthopäden fragen? Oder sollte ich nach meinem Orthopäden richten und erst in 1 1/2 Jahren zu ihm gehen? Vielen Dank schon mal... :-)

...zur Frage

Weisheitszähne: Mund nicht weit auf bekommen u. andere Fragen

Hallo Community!

Ich habe am Donnerstag auf der rechten Seite oben und unten die Weisheitszähne entfernt bekommen. Hier zu diverse Fragen:

  1. Ich kann meinen Mund nicht weit öffnen, vielleicht einen Zentimeter, oder so. Ist das normal?

2.Meine Backe ist angeschwollen (was ja klar ist) und darin fühlt es sich recht hart an, als ob da ein Flummi drin wäre, oder so. Geht das von alleine wieder weg, oder ist das ein Indiz dafür, dass der Kiefer vielleicht während der OP ausgerenkt wurde?

3 . Resultiert 1 aus 2?

Ich mache mich hier seit ein paar Tagen verrückt, Mittwoch (übermorgen) sollen eigentlich die Fäden gezogen werden, aber heute auf der Arbeit habe ich mich freistellen lassen müssen, weil ich noch nicht arbeiten konnte (Der Zahnarzt/Oralchirug sagte, ich könne die Arbeit Montag wieder aufnehmen). Allerdings bin ich mir nicht so sicher, ob ich dann Mittwoch tatsächlich bereit bin, die ziehen zu lassen, weil -> Frage 1 :P

Woran kann ich erkennen, wenn mein Kiefer ausgerenkt wäre? Wenn ich weiß, dass dies nicht der Fall ist, bin ich erstmal beruhigt; Und kann ich meinen Mund wieder weit öffnen, wenn die Schwellung vielleicht abgeklungen ist?

Ich hoffe ihr habt ein paar Antworten für mich...

Mfg. Dinzo

...zur Frage

Extraktion aller vier durchgebrochenen Weisheitszähne. Was ist zu beachten?

Hallo zusammen, am Montag steht mir ein Vorgespräch mit einem Kieferchirurgen bevor und ich habe schon Bammel vor dem Eingriff. Der Chirurg wurde mir von meiner Zahnärztin empfohlen, aber wegen meiner Nervösität vergesse ich bestimmt einige Dinge, die wichtig wären zu fragen. Was gibt es zu beachten? Ist es schlimmer wenn die Zähne schon durchgebrochen sind? Es wäre toll, wenn Ihr mich unterstützen könntet! Besten Dank im voraus!

...zur Frage

Woran erkenne ich dass ich Weisheitszähne habe?

Ich weiß.. komische Frage, aber kann ich irgendwie erkennen ob ich noch Weisheitszähne bekommen werde, sie schon hatte oder sie bereits da sind ? Denn ich habe als Kind 4 Milchzähne gezogen bekommen und nochmal etwa mit 12-13 Jahren 4 weitere Zähne, darunter auch hintere Zähne.

Nun weiß ich leider nicht ob dies nur Backenzähne oder Weisheitszähne waren. Meine Zahnärztin kann ich nicht fragen, da sie nicht mehr arbeitet ( welch ein Wunder, nachdem sie mir 4 Zähne ohne vernünftige Betäubung gezogen hat und ich nach über einer Stunde den Zahn in Einzelteilen vor mir liegen hatte und die Wurzel noch drinsteckte ) und ich habe auch mit der ganzen Zahnarztgeschichte abgeschlossen, da ich zuletzt nur noch bei einem Kieferchirurgen in Behandlung war und mittlerweile alles völlig okay ist.

Also zu meiner Frage.. denn ich möchte nicht unbedingt zu einem Zahnarzt gehen. Kann ich irgendwie erkennen ob ich Weisheitszähne habe ?

Danke im vorraus! :)

...zur Frage

Nach Weisheitszahn op 1 mal an der Zigarette gezogen schlimm?

Hallo :) War gestern beim Kieferchirurgen um meine 2 letzten Weisheitszähne auf 1 mal ziehen zu lassen . Die letzten 2 male wo ich nur die Zähne hab einzeln ziehen lassen , hab ichs 1 mal einen Tag ohne Zigarette ausgehalten und beim anderen mal 2 Tage &' eig wollte ich dieses Mal 3 Tage warten , aber ich bekomme das nicht so gut hin wie ich das möchte &' hab jetzt vor einer halben Std 1 mal an der Kippe gezogen , hab jetzt ausgespült und zähne geputzt . Reicht das oder kann sich das jetzt trotzdem entzünden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?