Ist es zu spät mit 13 mit Ballettt anzufangen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich kannst du noch beginnen mit Ballett. Ich hoffe nur, du hast dir noch nicht zu viel Falsches eingelernt und angewöhnt, denn ohne Lehrer zu trainieren, ist nie gut und da ist auch eine Freundin nicht sehr hilfreich. Suche dir eine gute Schule und lass zuerst einmal einen erfahrenen Lehrer beurteilen, ob du körperlich und musikalisch überhaupt geeignet bist dafür. Um Ballett aber nur als Hobby und Sport zu betreiben, ist das nicht so wichtig, da sollten der Spaß und die Freude, die Du daran hast, im Vordergrund stehen. Ob und wann du mit Spitze beginnen kannst, kann dir nur ein Lehrer sagen und nur darauf solltest du dich verlassen. Auf jeden Fall bedarf es mindestens zwei Jahre guten und regelmäßigen Trainings, bis Füße und Körper so weit sind, ohne größeren Schaden mit dem Spitzentanz zu beginnen. Dass man generell erst mit 14 bis 16 beginnen soll, wie hier jemand geschrieben hast,  ist natürlich Unsinn. Es sollte nur möglichst nicht vor dem 11., besser 12. Lebensjahr und  entsprechendem Training damit begonnen werden. 

Ich wünsche dir viel Glück und würde mich freuen, zu hören, ob und wie du weitergekommen bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nie zu spät mit etwas neuem anzufangen!
Um Profi zu werden bist du wahrscheinlich schon zu alt, aber willst du diesen Sport nur anfangen um erfolgreich zu werden oder Spaß an der Sache zu haben?
Probiere es einfach aus, du bist ja jetzt schon mit solchem Enthusiasmus dabei da sollte es dir viel Freude bereiten :)
Zum Spitzentanz.. du bist erst 13, das ist meiner Meinung und Erfahrung deutlich zu jung um schon auf Spitze zu tanzen, gute Balettlehrer lassen ihre Schüler erst so tanzen wenn sie augenscheinlich ausgewachsen sind, also so zwischen 14-16 (wobei es mit 16 deutlich besser ist, du kannst die Körperhaltung so zerschießen wenn du zu früh damit anfängst..)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Spaß kannst du es anfangen- wenn du aber eine Profikarriere anstrebst wird es jetzt zu spät sein- außer du bist wirklich ein Ausnahme Talent. Auf spitze kannst du wenn dein ballettlehrer es dir sagt aber maximal nach etwa 2 Jahren Ballett;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas genaues weiß ich nicht, aber warum sollte es zu spät sein? Dann kannst du eben, weil du später angefangen hast, auch erst später auf Spitzenschuhen tanzen, aber das heißt nicht, dass du nicht erfolgreich werden kannst!
Ich habe früher auch Ballett getanzt und in dem Kurs hat ein Mädchen angefangen, was ich so auf mind. 15 schätze, und meine Lehrerin hat nichts in die Richtung gesagt, sie wäre zu alt um anzufangen. (Zudem man ja auch nicht unbedingt erfolgreich werden muss... Ich meine, Hauptsache, es macht dir Spaß ;) )
Und wenn du wirklich fleißig trainierst und es auch schaffen willst, dann bin ich mir sicher, wirst du es schaffen!♥

Viel Spaß beim Tanzen~ :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir Spaß macht, ist es nie zu spät. Allerdings gibt es den Spruch :Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nie. Wenn du aber viel trainierst und ein bisschen Talent hast, solltest du das schaffen. Ich habe früher Ballett getanzt, habe jetzt aber aufgehört weil es nicht mehr genügend Leute in der Gruppe gab . Ob du jetzt berührt wirst mit dem Tanzen ist eine andere Frage. Ich an deiner Stelle würde es ausprobieren und dann gucken, ob es was für dich ist, wenn nicht kannst du dich immernoch abmelden.
Viel Erfolg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, es ist nie zu spät.  Du kannst nicht mehr professionell werden, aber sehr gut, falls du auf die entsprechende Schule gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?