Ist es zu schaffen? 30kg in 4 monaten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du verlierst pro Woche in Gramm, was du am Tag an Kcal einsparst. 4 Monate a 4 Wochen, also 16 Wochen.

  • 30 Kilo : 16 Wochen = 1,875
  • 1,875 * 1000 = 1875 Kcal pro Tag einsparen

Durchschnittlicher Verbrauch eines Menschen liegt bei 2000 Kcal, während einer Diät wird der Stoffwechsel noch verlangsamt, die Körpertemperatur und der Herzschlag verlangsamt und du wirst müde und fühlst dich erschöpft, bei so krassen Kaloriendefizit, damit du mehr schläfst und der Körper mehr Energie sparen kann, darüber hinaus werden Muskeln abgebaut, auch die kosten Energie.

Insgesamt wird dein Defizit also wohl nicht 1875 sondern 2000 sein. Gratulation, wenn du es schaffst 4 Monate überhaupt nix zu essen, dann ist es, zumindest rechnernisch, knapp möglich. Ob du es schaffst solange nix zu essen und ob du den Nährstoffmangel überlebst und die dein Körper ohne Ballaststoffe den "Scheiß" überhaupt loswerden will, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Oder ganz deutlich, nein du wirst es nicht schaffen. 10-12 Monate währen realistischer und das auch nur mit Sport und eisener Disziplin.

btw sry für die Vielzahl von Rechtschreibfehlern, sollte da in Zukunft wohl noch einmal drüber lesen :)

0

schaffen kann man das. klar! sehr wenig essen. dann am besten sachen, die sehr wenig energie haben. versuchen trotzdem die nötigen vitamine und eiweiße einzuwerfen. nicht ganz einfach, geht aber mit etwas wissen über nahrungsmittel.

trinken wie sau! wasser! immer wieder wasser, damit du schadstoffe ausschwemmst.

dann ausdauersport! immer weiter ausdauersport. für kraftsport wird die energie nicht reichen. also raus und laufen bis es nicht mehr geht! am nächsten tag wieder und wieder und wieder. das verbrennt energie!

um weiter gewicht zu machen, könnten saunagänge helfen. belastet den körper und verbraucht dadurch massig energie.

das könnte dich dem ziel zumindest nahe bringen!

ich schreib das nur, weil du gefragt hast und da sollst du eine ehrliche antwort bekommen! machbar ist das!

aber ne kleine info geb ich dazu: kopfschmerzen, schwächefefühl, schwindel und wahrscheinlich verdauungsprobleme werden dich begleiten. die könnte man alle mit entsprechenden tabletten in den griff bekommen - nebenwirkungen mal ganz ausgelassen! die müdigkeit unter kontrolle zu bringen wird da schon schwerer sein! denn du musst ja wach bleiben, um dein programm durchzuziehen - gleichzeitig kannst du immer schlafen

vielleicht bekommst du das aber alles noch hin - wie gesagt, es ist machbar - was ist dann mit deiner überschüssigen haut? mit den schweren körperlichen beeinträchtigungen (periode völlig chaotisch, niere angeschlagen, etc)?

und was kommt danach? jedes gramm essen wird sofort wieder eingelagert! und weil du viel weniger muskeln hast, noch viel mehr in fett am körper verteilt?

naja...deine entscheidung!

selbst, wenn das funktionieren würde, würde ich es dir nicht unbedingt empfehlen....

ich selber nehme auch gerade ab und mir kann es auch nicht schnell genug gehen... ich kenne das, weiß aber das zu schnelles Abnehmen nicht gesund ist und auch eigl nichts bringt...

sicherlich kannst du das schaffen, mit einer nulldiät.

dein körper wird sich freuen, vor allem wenn du danach wieder normal isst und das abgenommene gewicht doppelt und dreifach wieder zunimmst^^

am sinnvollsten ist es langsam abzunehmen mit einer ausgewogenen und gesunden ernährung und viel bewegung.

5kg in 2 monaten sollte ungefähr der richtwert sein.

NEIN! Ist es NICHT! Das wäre extrem UNGESUND!!! Nenne erstmal KÖRPERGRÖSSE und GEWICHT!! Du glaubst doch nicht im Ernst das ich ohne diese Angaben Tipps gebe oder???? Weit gefehlt!!

ich bin 165cm groß und wiege bisschen weniger als 80 kg

0

Warst du auch streng zu dir, als du die 30 kg zugenommen hast?

Witzig. in der zeit hatte ich extremen liebeskummer und habe alles in mich reingestopft.

0

4 monate = ca 16 kg

du müsstest schon extreme methoden praktizieren,um das zu erreichen, und die möchte ich keinem zumuten,da sie enorm schaden können.

Was möchtest Du wissen?