Ist es wirklich verboten, an der Wurst- und Käse-Theke seinen eigenen Behälter zu benutzen?

11 Antworten

Ich denke, dass hier viele Einzelhändler aus hygienischen Gründen "nein" sagen. Denn wer weiß, wo die Box vorher schon alles war und was da an Erregern dran klebt. Außerdem möchten die Einzelhändler unnötigen Stress mit der Gewerbeaufsicht vermeiden.

nein es ist nicht verboten wen du eune Tuberbox mit nimmst und da deine Wurst legen lässt, das mache ich schon lange .Warum soll das verboten sein. Zum einkaufen nimmst du ja auch deinen Korb oder Einkaufstasche mit , da sagt doch auch niemand du musst im Laden unbedingt eine Tüte kaufen bei uns wen du Einkaufen willst. alles ok.

Hi.

Entschuldige, ich wollte extra noch dabei schreiben: Bitte nur antworten, wenn man wirklich Ahnung hat. Die üblichen Gerüchte kann ich auch so über Google finden ...

Ich suche Antworten von jemanden, der nicht nur "so etwas" weiß, sondern eine Antwort ob es wirklich vom Amt / Gesetz vorgegeben ist oder eben doch nur nicht gerne gesehen bzw. vom Geschäft vorsorglich so gehandhabt wird.

Da z.B. in meiner Tageszeitung als Müllvermeidungstipp geraten wird, eigene Behälter mit zu bringen und ich diesen Tipp schon öfters gesehen habe. Aber bevor ich sage "das darf man nicht" suche ich einen Paragraphen o.ä.

0

Nein, natürlich nicht. Viele bringen ihre eigene Kühltasche mit und packen ein. Nur das Personal hinter der Theke, die dürfen nicht in deine Kisten einpacken. Aber danach wird ja nicht gefragt.

Doch genau das ist die Frage

0
@Wachsmannb

Also, ich habe jetzt drei Mal gelesen und finde das nicht in der Frage. Ich sehe nur: "Ist es wirklich verboten, ..... seinen eigenen Behälter zu benutzen" und dies ist keinesfalls verboten. Kein Wort in der Frage, das andere das Ding benutzen sollen.

1

Blutgruppendiät Blutgruppe 0

Habe irgendwie das Gefühl das niemand so richtig weiß, welche Produkte erlaubt sind z.B. dieser Farmerkäse- da Hüttenkäse verboten ist muss es sich ja um eine andere Art von Käse handeln!! Vielleicht Quarck wer weiß mehr. Darf Schokolade gegessen werden z.B. Nutella. Dinkel ja , aber Dinkelvollkornnudeln ja!! Möchte natürlich nichts essen was nicht erlaubt ist. Da Nudeln und Kartoffeln nicht erlaubt sind, wäre Dinkelvollkornnudeln ja vielleicht eine Alternative !! Wie sieht es mit Wurst aus ??? Rinderschinken, Putenbrust müssten ja erlaubt sein !!!

...zur Frage

Wie viel Gehalt kann ich als Abteilungsleiterin (Supermarkt/ Frischetheke) verlangen?

Hallo,

ich wollte mal wissen, was ich als Abteilungsleiterin der Fleisch/Wurst/Käse Theke in einem Supermarkt verdienen müsste bzw. könnte.

Habe Kauffrau im EH gelernt, 2 Jahre als Verkäuferin gearbeitet und seit 10 Jahren nun, als Abteilungsleiterin und das seitdem mit einem Grundgehalt von 1750,00 Brutto im Monat, bei 160 Stunden (37,5 h/W). Konnte lediglich eine Prämienzahlung rausholen. 150,00 Euro monatlich.

...zur Frage

Ich ernähre mich nur noch von Brot - wie ungesund ist das wirklich?

Vor ca. 2 Monaten hat sich bei mir etwas sehr eigenartiges eingestellt. Und zwar esse ich nur noch Schwarzbrot, davon aber auch nicht allzu viel pro Tag. Am liebsten esse ich es komplett unbelegt. Mein Freund, mit dem ich zusammenwohne, zwingt mich aber immer, dass ich es belege. Dann esse ich es meistens mit Butter, Streichkäse, Wurst, Käse,... Es klingt zwar komisch, aber ich kann nichts anderes mehr essen. Ich probiere oft mich wieder normal zu ernähren und warme Speisen zu mir zu nehmen, aber nach zwei Bissen wird mir total übel und es ekelt mich vor fast jedem Essen. Das einzige, was ich sonst noch essen kann sind rohes Obst und Gemüse. Mein Freund hat mir verboten Brot zu kaufen und zu essen, bis ich mich wieder normal ernähre. Er ist der Meinung, dass es lebensgefährlich sein kann und ich ernsthaft krank werde. Hat er damit Recht, obwohl ich eh auch ein wenig Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß zu mir nehme? Und was könnte ich tun, um mir wieder mein normales Essverhalten anzugewöhnen?

...zur Frage

Darf ich das unten dargestellte Schwert an Halloween mit mir führen (Bin Volljährig)?

Ich habe dazu ziemlich wiedersprüchliches Feedback erhalten. Hier 2 Auszüge zu dem Thema:

Unter die Waffenverwaltungsvorschrift Anlage I-A1-UA2-1.1 steht dazu wie folgt: Keine Hieb- und Stoßwaffen sind solche Geräte, die zwar Hieb- und Stoßwaffen (§ 1 Absatz 2 Nummer 2 Buchstabe a in Verbindung mit Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nummer 1.1) nachgebildet, aber wegen abgestumpfter Spitzen und stumpfer Schneiden offensichtlich nur für den Sport (z. B. Sportflorette, Sportdegen, hingegen nicht geschliffene Mensurschläger), zur Brauchtumspflege (z. B. historisch nachgebildete Degen, Lanzen) oder als Dekorationsgegenstand (z. B. Zierdegen, Dekorationsschwerter) geeignet sind.

Auszug aus dem Waffengesetz: § 42a Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen (1) Es ist verboten 1. Anscheinswaffen, 2. Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder 3. Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm zu führen. (2) Absatz 1 gilt nicht 1. für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen, 2. für den Transport in einem verschlossenen Behältnis, 3. für das Führen der Gegenstände nach Absatz 1 Nr. 2 und 3, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt. Weitergehende Regelungen bleiben unberührt. (3) Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.

Zu dem von Ihnen angegeben Gegenstand – Schwert ist folgendes zu beachten: Schwerter sind ihrer Natur nach dazu bestimmt, durch Hieb-, Stoß oder Stich Verletzungen beizubringen. Säbel wie auch Schwerter sind nur dann nicht als Hiebund Stoßwaffe anzusehen, soweit die Spitze und die Schneide abgestumpft und damit nicht geeignet sind, schwere Verletzungen herbeizuführen. In diesem Fall wären die Waffen als Zier-/ Dekowaffen anzusehen. Schwerter mit abgestumpften Spitzen und Schneiden unterliegen demzufolge nicht dem Führungsverbot.

...zur Frage

Brandschutzschiebetor im 2. Fluchtweg?

Hallo zusammen,

es geht darum, ob ein Brandschutzschiebetor (mit Feststellanlage; nicht Kraftbetätigt) als „Fluchttür“ des zweiten Fluchtweges in einer Werkstatt zulässig ist.

Ich habe jetzt schon relativ lange gegooglet, doch werde nicht schlau daraus. In der ASR hab ich leider nichts wirklich eindeutiges gefunden.

Antworten bitte mit Beleg und Quelle, sonst helfen sie mir nicht weiter!

Vielen Dank im vorraus!

140Colin

...zur Frage

Rechtliches bei Bezeichnungen wie "luxus" oder "designer"?

Darf man einfach so Ware als "luxus" oder "designer" etc bezeichnen? Gibt es dafür bestimmte Regeln oder Definitionen, wann man diese Begriffe verwenden darf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?