Ist es wirklich so ungesund gebrauchte Schuhe für Kinder zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

warum glaubt ihr alle, dass das tragen von gebrauchten schuhen schlecht ist? da hat die schuhindustrie wohl ganze arbeit geleistet.

es ist nichts gegen gebrauchte kinderschuhe einzuwenden, sofern sie nicht völlig ausgelatscht oder einseitig abgelaufen sind. nur passen sollten sie - und das gilt gleichermaßen für neue und gebrauchte schuhe.

lest hierzu auch folgende links - das sind fundierte informationen und keine ammenmärchen

http://derstandard.at/1256744727084/Orthopaedische-Forschung-Gebrauchte-Kinderschuhe-unbedenklich

Schuhe genau anschauen und entscheiden. Oft hat man ja durch Geschenke etc. alles doppelt und gibt es deshalb zum Second Hand. Ich hab meinem Kind ab 4 Jahren angefangen die ersten Schuhe neu zu kaufen. Da habe ich nicht mehr oft gut erhaltene Schuhe gebraucht gefunden.

Ich würde meinen Kindern auf keinen Fall gebrauchte Schuhe geben. Jedes Kind hat seinen "eigenen" Gang und formt daher die Schuhe. Gebrauchte Schuhe können zu Fehlformungen der Füße führen. Lieber in den sauren Apfel beißen und neue Schuhe kaufen. Gerade am Anfang, wenn das Kleine gerade erst lernt zu laufen und seinen eigenen Stil entwickelt.

Kinder wachsen so schnell, dass man gar nicht dagegen ankaufen kann. Wichtig ist, dass die Schuhe passen (in der Länge sowie ggf. in der Breite). Ich kaufe auch gebrauchte Schuhe (Basar, Internet oder oder).

Nein, ist es nicht, wie Minamama schon geschrieben hat, so lange tragen die kleinen die Schuhe noch nicht, später sind die Kinderschuhe dann doch meist so abgenutzt, dass sie nicht 2.Hand angeboten werden.

Ich würde meinen Kindern KEINE gebrauchten Schuhe anziehen. Jeder Fuß hat seine "Eigenschaften" und in jedem gebrauchten Schuh weißt das Fußbett schon Fußabdrücke des vorgängers auf. Und an diese muß sich dann der Kinderfuß anpassen, wird also "ungewollt" in eine nicht natürliche Form "Gedrängt". Das kann zu Schäden am Kinderfüß führen, besonders wenn das Kind noch sehr klein ist und der Fuß noch ständig wächst.

Ist es nicht, wie schon geschrieben, haben die Kleinen diese Schuhe gar nicht so lange an als dass sie 'eingelatscht' werden können. M.E. ist diese Behauptung ein Gerücht, dass die Schuhindustrie aufgebracht hat damit besorgte Mütter immer vieeeeeeeel Geld für neue Mini-Treter ausgeben :-)

so isses

0

Solange die Schuhe sichtbar in Ordnung sind, ist das absolut kein Problem. Sobald aber deutliche Vertiefungen im Fußbett sind, der Schuh also schon schön "eingelatscht" ist, würde ich die Finger davon lassen.

Solange sich ein Mensch in einer Wachstumsfase befindet, sollte er KEINE gebrauchten Schuhe anziéhen. Das kann zu Haltungsstörrungen führen, da das einlaufen der Schuhe nicht durch die eigenen Füße entstanden ist. Ich würde es nicht machen.

ich würde gebrauchte schuhe nur dann kaufen wenn sie wirklich nur 1 -2 mal getragen waren......sonst können die kinder die fehlhaltung von 1.träger übernehmen -wenn dieser welche hatte. immer genau ansehn die schuhe bevor man sie kaufen tut.

Kinder sollten möglichst keine gebrauchten Schuhe anziehen, Ausnahmen sind Schuhe ohne Fußbett wie z.B. Gummistiefel oder Pantoffeln / Schlappen.

Ich weiß auch nicht ob ich das tun würde. Neu wäre mir wahrscheinlich wichtiger. Abgesehen davon wüßte ich nicht, ob ich die Teile richtig desinfizieren könnte...

Das ist gar nicht schlimm.So lange trägt ein Kleinkind die Schuhe nicht,daß sie ausgelatscht sind.Man muß nur achten das sie paßen,auch in der Breite.

Was möchtest Du wissen?