Ist es wirklich so schlimm wenn man sich Nasenpiercing schießen lässt?

8 Antworten

Gar keins. Tut dann gar nicht weh, kostet kein Geld und du hast kein Loch in der Nase und siehst nicht aus wie alle.

hey also es ist immer besser sich das stechen zu lassen ... wenn du es dir schießen lässt dann ist das loch auch nur auf ohr loch größe ..und wenn du mal den normalen piercing schmuck reinmachen möchtest dann ist das loch dafür zu klein .. aber natürlich ist das schießen günstiger ... aber es ist aufjedenfall immer besser zum piercer zugehen... und das mit dem schmerz das stimmt nicht ..also ich hab an der lippe ein piercing und an der nase .. das an der nase hat überhaupt nicht weh getan ..es ist halt immer nur ein kleiner schmerz ... und gaaanz kurz :D

Ich habe mir meines schießen lassen- hatte keine Probleme damit. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich sehr viel Glück hatte. Es ist sehr gefährlich, weil dort sämtliche Nerven entlang laufen. D.h. es kann passieren, dass es zu Lähmungen im Gesicht führen kann. Zum Weiteren weisst Du sicherlich, dass Piercer keine Mediziner sind und es nicht studiert o.ä. haben. Als ich mit meiner Piercerin gesprochen habe, war ich geschockt, wie schnell man Piercer/Tätowierer werden kann. Ich dachte mir-Oh, mann... Überlege es Dir sehr gut ;)

Alles gute und liebe Grüße

Sesostris

Was möchtest Du wissen?