Ist es wirklich so gut,wenn Leute im Krankenhaus Mahlzeiten zu sich nehmen und noch andere Dinge,wenn sie sich kaum bis gar nicht bewegen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Tag,

sei glücklich, dass Du gesund und munter diese Frage stellen kannst.

Wer zwangsweise im Krankenhaus landet wird von anderen Gedanken begleitet. Letztendlich braucht aber ein Körper Nahrung, wobei es unwichtig bleibt ob im Liegen/Stehen, Laufen usw....

Ein Krankenhausaufenthalt ist für den Körper ziemlicher Stress, weshalb es wichtig ist, dass kein Mangel in der Kalorienzufuhr auftritt. Eine bewusste Reduzierung der Kalorienanzahl wäre dafür kontraproduktiv, denn Wundheilung oder Heilung im Allgemeinen geht nur, wenn die Nährstoffzufuhr stimmt.

Darüberhinaus ist das psychische Wohlbefinden bei der Heilung nicht zu unterschätzen. Ein paar Kekse mehr machen kalorienmäßig keinen großen Unterschied, machen den Afenthalt aber vielleicht etwas angenehmer und reduzieren den psychischen Stress.

Und zu guter Letzt: So ein Krankenhausaufenthalt dauert in der Regel nicht ewig. Da kann man auch nicht viel zunehmen. Und wr schon wieder Kekse essen kann wird wahrscheinlich sowieso bald wieder entlassen.

Nun, nicht jeder ist so auf Kalorien fixiert (ja tut mir leid, aber so liest sich dein Fragetext nunmal).

Also. Im Krankenhaus geht in erster Linie darum das der Grundbedarf an täglichen Kalorien (und möglichst auch der anderen benötigten Elemente die Nahrung beinhaltet) vom Patienten aufgenommen wird. Das jeweilige Essen orientiert sich an der Erkrankung etc.

Hatte man eine OP, dann ist Schonkost angesagt um den Körper nicht zu sehr zu belasten. Ist man Muslim, dann hat man eine zusätzliche Auswahl an Mahlzeiten. Ist man Vegetarier, dann eine andere Auswahl.... etc pp.

Das was man da im Krankenhaus zu essen bekommt, sind keine Kalorienbomben (außer vielleicht die hochkalorische Spezialflüssignahrung für Patienten die hochgepäppelt werden müssen (beispielsweise für Frühgeborene oder für bettlägerige Schlaganfallpatienten die via Magensonde ernährt werden müssen.

Zwieback ist in keinster Weise eine Kalorienbombe. Und von ein paar Zwiebackdingern geht man auch nicht auf wie ein Hefekloß. 

Im Gegenteil. Oft, wenn man krank ist, der Körper geschwächt ist, kann man a) eh nicht so viel essen und lässt im Krankenhaus einen Teil auf dem  Teller liegen, b) es schmeckt oft leicht fade, c) der Körper braucht Energieeinfuhr um Kraft zu finden gesund zu werden.

Die Ernährung ist im Bezug auf die Krankheit abgesprochen. Und es gibt keine Riesen-Portionen. Außerdem kann man freiwillig sich auf halbe Portionen umstellen lassen.

Schließlich geht eine Diätassistentin rum und fragt einen, was man essen möchte im Rahmen dessen, was die Ärzte anordnen. Die kann man auch fragen bezüglich des Kaloriengehalts - das ist ihr Job.

Du warst offenkundig noch nicht selbst im Krankenhaus

wenn man deine anderen Fragen liest, hast du entweder eine Essstörung oder bist kurz davor. Laß mal die Leute im Krankenhaus essen was sie wollen und kümmer dich mal selber um deine Probleme


Ohne Essen ist die Genesung schlechter. Du kannst auch auf ewig krank bleiben. Krank bleiben für eine Figur die dir nichts bringt. Nur Salat würde bei Knochenbrüche etc. auch nicht viel bringen. Dein Körper braucht für diese Regeneration eben halt sämtliche Grundstoffe. Und du verbrauchst ebend automatisch mehr Kalorien aufgrund der Genesung. Natürlich kann es sein das du zu nimmst. Aber ebenso kannst du im Krankenhaus zunehmen, da es ja nun mal nicht das Essen ist was du dir machen würdest oder? Und mir ist es egal, warum sollte ich hungern, weil ich mich 3 Wochen nicht mehr bewegen kann? 

innerscream 28.11.2015, 18:07

Dann wirst du aber dick :-\

0
Digarl 28.11.2015, 18:11
@innerscream

Nein, du wirst in 3 Wochen bestimmt nicht Dick! Selbst wenn du 5 Kilo zunimmst, die hat man in einem Monat wieder runter. Wie gesagt, nur Äpfel und ein Knochenbruch z.B. heilt nicht aus aufgrund des Calcium mangels etc. 

1

Ich denke die Leute die im Krankenhaus sind die haben wirklich besseres zu tun als Kalorien zu zählen

Wenn du irgendwann im Rollstuhl sitzen solltest, ernährst du dich dann nur noch von Luft, aus Angst sonst zuzunehmen?

innerscream 28.11.2015, 18:00

Ja deswegen nur wenig,aber ich meinte dass es von allen Dingen (in wenig ) gesund ist und Gemüse am besten ist.

0
Digarl 28.11.2015, 18:02
@innerscream

Dann fehlen deinem Körper aber sämtliche Fette! Man braucht eben auch Fett, Zucker, Vitamine etc. Die richtige Dosierung macht es aus. 

0

Was möchtest Du wissen?