Ist es wirklich so gefährlich in den USA zu leben wie es alle sagen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich wohne in Los Angeles, genauer gesagt West L.A. und hier ist es deutlich sicherer als in den meisten Teilen Berlin, aber dafuer zahlst du auch 2000 plus fuer eine normale 2-Raumwohnung.

Die Morde passieren in der Regel nur in den Ghettos, der Rest lebt ziemlich gut. Gangs meiden auch Opfer die nicht in einer anderen Gang sind, da sowas sonst ungewollte Aufmerksamkeit bringt.

In meinem Stadtteil gab es in den letzten 12 Monaten genau 0 Morde, in Berlin sind es insgesamt ca. 50 im Jahr, aber kommt auch immer auf den Stadtteil an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antwortapparat
13.10.2016, 17:13

ich weiß nicht wo du die Grenze ziehst zwischen West, Ost oder andere. Aber in LA gab es in den letzten 12 Monaten 638 Morde. Davon waren mindestens 30 in den westlichen Stadtbezirken wie Westwood, West Hollywood, St.Monica, Venice.Del Ray usw. Ich würde Nachts nicht in Venice Beach in irgendeiner Seitenstrasse spazieren gehen.

1
Kommentar von Antwortapparat
15.10.2016, 11:26

woher nimmst du nur deine Zahlen. In Berlin gab es im Jahr 2015 insgesamt 131 Tötungsdelikte. Das hat nichts mit Stadtteilen zu tun. Morde passieren auch in Bester Gesellschaft. Und was hat die Miete mit Mordraten zu tun?

0

ist es schwer in die USA zu kommen

Mit einem gültigen Visum ist das ganz einfach.

Ansonsten ist das Leben ähnlich wie in Deutschland - es hängt immer von den besonderen Umständen des Einzelfalles ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist es schwer in die USA zu kommen und da zu leben

Ja.

https://www.uscis.gov/citizenship/learners/apply-citizenship

https://www.uscis.gov/working-united-states/permanent-workers

https://www.uscis.gov/

https://de.usembassy.gov/de/alle-visakategorien/

Gefährlich ist eine relative Bezeichnung.

Die besser Demokratie und die bessere soziale und rechtliche Absicherung ist auf jeden Fall hier in DE zu finden.

Seit Jahrzehnten wird in den USA an einer funktionierenden Absicherung im Krankheitsfall laboriert und bis heute gibt es das nicht.

Da kann also schon ein entzündeter Blinddarm tötlich sein oder Dich in die Armut treiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tante lebt da is nichts passiert ich mein man kanns ja jz nicht unbedingt als gefährlich bezeichnen da is es hald änderst als hier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach ist das einfach ein Stereotyp und eine Art der Generalisierung. Es hängt davon ab, wovon die Rede ist.
Kriminalität, Menschenrechte, Klimma und so weiter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht mehr als bei uns auch.

kommt auf die Gegend an wo du lebst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gefährlich es ist kommt stark auf die gegend an wo du lebst.

In Downtown LA ist es natürlich weitaus gefährlicher als in einer netten kleinen vorstadt.

Und du brauchst natürlich ein visum & greencard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SCplayerHD
13.10.2016, 15:05

Was wäre denn eine kleine nette Vorstadt?

0
Kommentar von SCplayerHD
13.10.2016, 16:06

Nein nur ein zwei Beispiele

0

Ich habe verwandte die vor 10 jahren zurück von der Schweiz nach pennsylwaynia und die hatten nie Probleme hatten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?