Ist es wirklich schwer 'asiatisch' zu kochen und wie kann man das lernen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst deine Freundin selbstverständlich nicht dazu zwingen, überhaupt irgend etwas zu kochen.

Wie wäre es denn, wenn du es dir von deiner Mutter zeigen lässt und dann selber kochst? Dann kann deine Freundin ja mal probieren und vielleicht kommt sie ja sogar auf den Geschmack. Dann kannst du öfter mal für euch beide kochen.

Merke: eine Freundin ist kein Dienstmädchen und nicht dazu da, um dich zu bekochen, die Hausarbeit zu erledigen und dir deine Sonderwünsche zu erfüllen!

Du kannst deine Freundin zu nichts zwingen, jede vernünftige Frau würde einen Typen mit solchen Ideen sechseckig aus dem Fenster schieben. Wenn du so ein Würstchen bist das es dein "Stolz" nicht zulässt dich in die Küche zu stellen und zusammen mit deiner Freundin heraus zu finden wie man asiatisch kocht musst du wohl verzichten.

Mein mann ist auch immer on Muttern bekocht worden, als wir zusammen gezogen sind hab ich zu Anfang diese Aufgabe übernommen, ihn dann quasi schleichend mit eingebunden. Mittlerweile kocht mein Mann fast so gut wie ich und hat Spaß dran, improvisieren ist nur nicht so sein Ding aber dafür bin ich ja da ;) Asiatische Küche gibts bei uns öfters, die "europäisierte Version halt, das ist nicht komplizieter als alles andere auch.

Na ja, du kannst niemanden zwingen, etwas zu kochen, das er selbst nicht gerne isst. Da käme vermutlich auch nichts bei rum.

Schwer ist die asiatische Küche nicht. Es gibt ja gute Kochbücher. Allerdings dürfte es vielleicht nicht einfach sein, die nötigen Zutaten zu bekommen, wenn man nicht in einer Großstadt lebt.

Aber, du Macho, wenn du partout asiatisch essen willst, deine Freundin das aber nicht kochen will, dann koch doch gefälligst selbst.

Ich bin kein Macho o.ô

0
@night9173

Dann ein armes Würstchen. Du meinst, dass Kochen Frauensache sei, du findest Männer komisch, die für ihre Frauen kochen, du willst deine Freundin zwingen.
Wenn du mein Freund wärest und ich das von dir lesen würde, würde ich dich hochkant rauswerfen.

3
@night9173

Du bist kein Macho? Also wenn man sich deine Fragen durchliest, bist du einer, aber von der allerschlimmsten Sorte. Und ein armes Würstchen bist du noch dazu, wenn du das nicht erkennst.

2

Nein, schwierig ist es nicht . Du brauchst halt die entsprechenden Gewürze und Zutaten. Mittlerweile bekommt man ja schon sehr viel in Gut sortierten Supermarkt .

Zwingen kannst Du sie nicht , aber es findest sich bestimmt was , was auch ihr schmeckt . 

Schau mit ihr die Rezepte an , bestimmt ist was dabei das du ihr schmackhaft machen kannst

http://eatsmarter.de/rezepte/region/asien

Dann koche Du doch. 

Deine Freundin darfst Du niemals zwingen, zu was auch immer. Ich hoffe, das "zwingen" nur ein Fehlerteufel ist und es "bringen" heißen sollte.

Kocht gemeinsam, Rezepte gibt es doch genug im Internet. Und wenn deine Freundin nicht will, laß sie damit in Ruhe.

Kochen ist nicht meine Aufgabe.

0
@night9173

Uiiii!  Dich zu bekochen ist aber auch nicht ihre Aufgabe!

Hast Du das "Zwingen" ernst gemeint?

2
@Shiranam

Es ist völlig normal, dass eine Frau für ihren Mann / Freund kocht. Selbst Kochen würd ich nur, wenn ich alleine wohnen würde.

0
@night9173

Es ist genauso normal, dass der Freund/ Mann auch mal für seine Freundin/ Frau kocht. 

1
@Shiranam

Meiner Meinung nach ist Kochen einfach Frauensache. Ich finde es seltsam wenn ein Mann für seine Frau kochen würde.

0
@night9173

Komische Ansicht.

Was machst Du, wenn deine Frau mal krank ist? Bekochst Du sie und eure Kinder dann nicht?

Es gibt viele hervorragende Köche unter den Männern. "Unmännlich" kann es daher nicht sein.

3
@Shiranam

Wenn meine Frau krank ist, würde ich mich um sie kümmern und losfahren um ihr was zu essen zu kaufen. Aber kochen: Niemals. Wenn die Männer gerne kochen, dann sollen sie es machen. Ist doch ihre Sache.

0
@night9173

Beide sollten füreinander da sein.

Wie ihr beide eure Aufgaben verteilt, ist ja eure Sache. Aber das mit dem "zwingen", das solltest Du ganz schnell vergessen.

Du kannst bitten, das ist alles. 

Bei uns zuhause gab es auch die klassische Rollenverteilung. Aber wenn mal Not am Mann war, hat mein Vater auch gekocht. Ganz selbstverständlich. 

Wenn Du mit irgendetwas nicht zufrieden bist, dann ändere das. Entweder deine Einstellung oder deine Ansprüche.

4

Asiatisch ist super einfach und super lecker! "Chinesen, die nicht kochen können, gibt es nicht!" (Hab ich mal irgendwo gelesen). Und ich koche selbst sehr gerne asiatisch

Warum kochst du ihr nicht einfach mal was? Etwas europäisch angepasst, nicht so scharf, wie du gewohnt bist.

Vielleicht mal einfach anfangen. Sojasoße in ein Gericht, Gemüse nicht in Wasser verkochen sondern in Öl andünsten (mach ich mittlerweile fast nur noch!)

Deine Freundin kannst du nicht zwingen, andres zu kochen, davon kannst du sie nur überzeugen, und das geht halt nur, wenn du vorkochst.

Dass asiatische Frauen alle kochen können, kann ich bestätigen. Zumidnest kenne ich keine, die es nicht kann. Meine Freundin ist aber leider keine Asiatin.

Selbst kochen würde ich nicht. Die Idee mit der europäischen Anpassung finde ich allerdings gut. Danke dafür!

0

Daran zu denken deine Freundin zu zwingen ist echt sicher nicht der richtig Weg und du doch viel näher an der asiatichen Küche also Hintern hoch und ab in die Küche .Koch was, was Sie  auch mag.Die asiatische Küche ist so vielfälltig das es da sicher genug gibt und schwerzu kochen ist da nur wenig nur fein schnippeln sollte man können.Rezepte gibt es zu hauf und wo man die zutaten bekommt weißt du sicher.Mit glück bekommt sie ja lust mal asiatisch zu kochen wenn du sie 2-3 mal bekochst.

.Hier :  http://www.ryu-kocht.de/rezepte/

findest du schon einiges .

LG sikas

Was möchtest Du wissen?