Ist es wirklich notendig sich die Haare zu bleichen wenn man sie sich heller färben möchte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ohne vorherige Blondierung werden die Farben nicht sauber. Manche wirken auch so (mach mal ´ne Probesträhne), aber es wird nie so intensiv wie auf blondiertem Haar.

Alsooo... Da ich friseurin bin kann ich dir natürlich die richtigen antworten liefern!!! Auf ungefärbtem naturhaar geht auch eine "Hellerfärbung" also blonde farbe!!! Die auf gefärbtem haar nicht so gut wirkt... Sehr helle blondtöne können jedoch nur auf vergleichsweise hellem naturhaar erziehlt werden. Wenn man platin oder bunte tönungen will wäre es empfehlenswert zuvor zu blondieren!!! Und das ist nicht so schädlich wenn du es beim friseur machst denn dort kann man sich die mischung dem haar entsprechent aussuchen nicht so wie drogerie produkte die großer schrott sind!!! Also heller werden kannst du auch ohne blondierung!!!

Kairu 27.08.2012, 00:42

Ich habe dunklere dunkellblonde Haare.. , wäre es da jetzt möglich sie mir Rot zu färben?? Ich hatte es mal mit braun färben versucht.., aber am ende hatte ich mehr rot als braun in den Haaren xD Würden bei mir jetzt also bei rot und blaufärbung duneklrot sowie dunkelblau daraus werden, weil ich halt so dunkle Haare habe? oder ginge dies nun auch ohne bleichen? :3

Und wieso ist es beim Friseur weniger schädlich - ich meine die mischen die tönungen ja auch nicht selber, oder?

0
petiteangel89 27.08.2012, 00:51
@Kairu

Klar mischen die alles selber!!! Di berücksichtigen dabei deine farbe die struktur dicke und den zustand... So muss nicht gleich 12%H2O2 benutzt werden es geht auch milder oder man macht nur eine blondierwäsche. Und bei blau ist es sicher dass es nicht sehr kräftig werden kann da es nur als tönung verfügbar ist! Stells dir so vor: du malst mit nem blauen filzstift auf ein weißes papier und auf ein graues. Auf welchem ist das blau dann heller? Bei rot ist es anders da man rot auch als Farbe bekommen kann. Durch den zusatz von Wasserstoffperoxid wird das naturhaar hellergezogen bevor die rotpigmente ins haar gelagert werden. Also auf dunkelblondem naturhaar kannst du auch rot färben aber blau und andere tönungen haben kein peroxid und können nicht hellerziehen!

0
Kairu 27.08.2012, 01:10
@petiteangel89

Ok, vielen Dank. Wie teuer ist es denn im Durchschnitt sich die Haare bleichen und dann färben (tönen) zu lassen? Kommt man da mit 20-30 € hin? (:

0
petiteangel89 27.08.2012, 01:27
@Kairu

Das kommt auf den laden an und wie viel man für deine haare benötigt! Ich kann dir leider keinen preis nennen aber du kannst vorher immer fragen! Am besten bevor du den termin machst falls erforderlich... Nur pflege werden sie dir immer ans herz legen wollen das ist auch nach so einer behandlung wichtig da es die alkalireste der farbe neutralisiert! Also erkundige dich lieber im vorraus du kannst ja bei mehreren läden fragen es gibt ja genug ;)

0

aufhellen ist die einzige möglichkeit, von dunkelblond auf hellblond zu kommen. und um ein gutes blau hinzukriegen, musst du vorblondieren. das geht nun mal nicht ohne bleichen.

und bleichen schadet den haaren auch nicht mehr, als mit einer gewöhnlichen blond-coloration zu versuchen, die haare heller zu bekommen. das hat nämlich meine cousine versucht und das hat ihre haare extrem trocken gemacht und sie muss echt viel geld ausgeben, um gute pflege zu bekommen

also ich habe auch blonde haare, allerdings hellblonde .. jedenfalls kann ich dich sagen als ich mir die haare knallrot gefärbt habe, am ansatz die farbe besser angenommen wurde als am blondierten haar, denn kaputte haare nehmen die farbe nicht so gut an :// ich würde beides erstmal an einer sträne ausprobieren oder so, also falls du es wirklich vorhast ;))

Kairu 27.08.2012, 00:21

Danke.., aber wieso blondierst du dir die Haare wenn du schon Hellblonde hast? .. bringt doch gar nicht´s, oder? ^^'

0
jolinex3 27.08.2012, 00:28
@Kairu

ich hatte die haarfarbe schon :), ich hatte fast 3 jahre platinblonde haare ^^ das ist noch 'nen tacken' heller ;D

0
Kairu 27.08.2012, 00:36
@jolinex3

müssten dir da nicht schon alle haare ausgefallen sein, wenn du so oft blondierst..? xD sorry, aber ich versteh´s einfach nicht! es ist angeblich soo schädlich, aber viele leute färben sich fast wöchentlich die haare und denen geht´s gut...

0
RavenC 27.08.2012, 14:02
@Kairu

nein, denen geht es nicht gut. die haben dann auch probleme mit den haaren, aber man sieht es halt nicht immer

0
jolinex3 28.08.2012, 01:09
@RavenC

ja, die haare gehen schon kaputt, aber wenn man immer nur den ansatz färbt und nicht die längen, gehts eigentlich ^^ ;)

0

also, wenn du sie richtig blond willst oder blau, dann musst du sie aufblondieren lassen, also bleichen, anderst gehts natürlich leider nicht! Und ja, sowas ist wirklich extrem schädlich für das Haar, ich würd' davon abraten, sie aufzublondieren!;)

ich habs auch ohne bleichen gemacht und meinen haare gehts noch gut ;)

Kairu 27.08.2012, 00:07

hast ja bestimmt auch ne hellere Haarfarbe ;P

0

Was möchtest Du wissen?