Ist es wirklich möglich mit mehreren Megaphonen hintereinander, großen schaden anzurichten?

5 Antworten

Wird nicht funktionieren. Die Ausgangsleistung eines Megaphons lässt sich nicht beliebig steigern, nur weil die Eingangsleistung erhöht wird. Sonst bräuchten große Bands ja keine riesigen Lautsprecheranlagen sondern würden sich mit ein paar hintereinander geschalteten kleinen Lautsprechern begnügen.

Wie alles bei den Simpsons natürlich komplett wahr und technisch möglich. Ist ja schliesslich eine total ernsthafte wissenschaftliche Sendung.

Nur wenn die Frequenz übereinstimmt. Und das ist bei normalen Megafonen nicht der Fall. Es klingt einfach nur grauenhaft verzerrt. Lauter wird es dadurch auch nicht.

Was ist in einer Mietwohnung ein Schaden und was zählt als Abnutzung?

Ich habe im Juni 2013 eine komplett sanierte und renovierte Wohnung bezogen. Ende des Jahres werde ich dort wieder ausziehen. Nun sind im Parkett des Wohnzimmer (auch neu verlegt worden) einige Kratzer, durch Rücken eines großen Blumentopfes und eines Fernsehtisches. Meine Frage ist, ob diese Kratzer (oberflächlich, ca 10-20cm lang) als Schaden oder als Abnutzung durch ordnungsgemäßen Gebrauch anzusehen sind?

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Akustik Gitarre „bemalen“?

Also mein Verlobter spielt seid Jahren Gitarre und wünscht sich schon lange eine neue. Möchte ihm zum Geburtstag jetzt eine gute kaufen (lasse mich noch im Geschäft beraten) für um die 200€. Da er auch großer nerd ist und ich tattoo Zeichnerin wollte ich sie individuell bemalen. Ich bin mir aber nicht sicher ob das den Klang zu sehr beeinflusst und wenn es geht wie ich das ohne zu großen Schaden anzurichten machen kann. Hatte schon was über leicht abschleifen und dann dünn mit Lack bemalen und Klarlack drüber gelesen aber bin mir nicht ganz sicher ob das denn Klans der Gitarre beibehält . Hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Vielen Dank schon einmal im Voraus :)

...zur Frage

Buchfink fliegt jeden Tag mehrmals gegen sämtliche Scheiben

Hallo,

seit mehreren Wochen fliegt ständig ein Buchfink im Terrortakt gegen unsere Scheiben. Wir haben Geländer mit ca 10 cm Abstand direkt vor den ´Scheiben, von denen der Vogel im Sekundentakt mit Schnabel und Füßen gleichzeitig gegen die Scheibe hüpft. Sein Rekord liegt bisher bei 80 "Hüpfern" ohne Pause...

Wir haben Blickdichte Vorhänge vor den Scheiben, die den Vogel anscheinend nicht stören. Auch wenn man die Vorhänge offen hat, fliegt der Vogel dagegen ( dabei sind es geschlossene Räume). Fenster kippen ist auch egal. Wenn man die Fenster öffnet, fliegt er umgehend weiter an die nächste Scheibe...dabei ist ihm auch egal, ob er sich im Norden, OSten, Süden oder Westen befindet...eine Spiegelung schließe ich demnach aus. Auch vor meinem einen Fenster mit mehreren WIndow-Colour-Bildchen macht er nicht halt. Nur, wenn man selbst am Fenster steht, scheint der Vogel Angst zu haben und fliegt erstmal für eine kleine Pause in den nächsten Baum :)Aber manchmal, besonders morgens so um 6.00Uhr möchte man auch noch schlafen...

Hat jemand eine Idee, woran das liegt und wie dieser verrückte Vogel damit aufhört???

...zur Frage

DAF XF105 Türverkleidung

Hallo.. Wie kann ich die neuen gepolsterten Türverkleidungen am besten befestigen ohne großen Schaden anzurichten?

...zur Frage

Wo bekomm ich heut ein Megaphon her?

Wohne in Klagenfurt(Österreich) und würde gern wissen wo ich sowas kaufen könnt.. Muss ja nicht ein prfessioneles Gerät sein, sondern nur für einen Tag. Hat jemand eine Idee wo man sowas bekommen kann?

...zur Frage

Die Menschheit kotzt mich an! Macht sich denn keiner sonst Gedanken?

Hallo, ich frage mich echt, wie das noch weiter gehen soll:

Wir Menschen zerstören alles was wir haben, unsren ganzen Planeten, beuten ihn aus, müllen ihn zu, holzen die Wälder ab. So viele Tiereund Tierarten müssen sterben, nur wegen uns! Der Regenwald hat so lange gebraucht um zu wachsen, jetzt haben wir Menschen es geschafft innerhalb von 50 Jahren die Hälfte seiner Fläche abzuholzen! Wir beuten die Tiere aus, als ob Menschen nicht auch nur Tiere wären und als ob Tiere anders fühlen würden als Menschen!

Wir führen sinnlose Kriege, es gibt so viel Hass und Grausamkeit, so viele Menschen leben in Armut und können absolut NICHTS dagegen tun, sie müssen verhungern, so viele Kinder müssen sterben! Nur weil wir es nicht schaffen, die Nahrung gerecht zu verteilen, die USA und Europa schmeißen Essen weg, das andere so sehr brauchen! Na klar, hier in Deutschland geht’s uns gut, aber wir können doch nicht einfach hier sitzen und nichts tun? Wenn das so weiter geht ist die Erde in ca. 200 Jahren praktisch tot, dann haben wir es geschafft, unser Ziel erreicht, die Erde zerstört. Es geht überall nur ums Geld, um den möglichst hohen Gewinn, alles andre ist uns egal. Der Mensch ist so egoistisch.

Ich bin doch nicht die Einzige, die so denkt, warum tun wir denn nicht endlich etwas? Das ist alles einfach nur krank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?