Ist es wirklich besser mit als ohne?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Steinchen werden leider immer geklebt, wenn seitens der Fassung keine Krappen (die kleinen Häkchen, die normalerweise die Steine umfassen, dabei spricht man von Fassen) vorhanden sind. Leider ist der Kleber nicht immer wasserresistent. Man kann von Zeit zu Zeit die Steinchen überprüfen, mit dem Fingernagel vorsichtig. Ist einer locker muß der Stein nachgeklebt werden. Aber dafür muß der alte Kleber erst vollständig entfernt werden. Soweit mir bekannt handelt es sich um einen Spezialsteinkleber, es geht auch mit Uhu-Plus oder Sekundenkleber. Uhuplus ist zu dick, Sekundenkleber wird weiß. Ist so eine Sache für Ungeübte. Klarlack drüber tun macht den Stein matt und geht auch ab. Besser ausziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klarlack hilft Dir nicht wirklich. Wenn die Steine vernünftig gefasst sind, brauchst Du den Lack nicht. Wenn die Steine geklebt sind, nützt er nicht viel. In beiden Fällen beeinträchtigt der Lack aber die Brillianz des Schmuckstückes.

Wenn Du Deinen Schmuck schonen willst, dann zieh ihn über Nacht und beim Duschen aus. Du kommst ja auch nicht auf die Idee, Deine gute Seidenbluse oder den Kashmirpulli beim Schlafen oder Baden zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?