Ist es wichtig, welche Pille man zuerst nimmt?

8 Antworten

Nein, soo stimmt das ganz gewiß nicht. Wichtig kann das werden, wenn du ein Zweiphasenpräparat nimmst. Das sind Pillen, die 15 Tage lang die gleiche Zusammensetzung haben, an den 7 anderen Tagen eine andere. In diesem Fall kommt es darauf an, welche nun an der Reihe ist. Hast du ein Einphasenpräparat, dann brauchst du dir überhaupt keine Gedanken zu machen. Jeden Tag anders zusammengesetzt, das ist einfach falsch. Du hast das schon richtig gemacht.

Der Wirkstoff ist bei allen gleichfarbigen Pillen der selbe.

So ausgedrückt stimmt das auch.

0

Nein, das stimmt nicht.

Bei einphasigen Mikropillen ( = alle Pillen haben die gleiche Farbe und somit auch die gleiche Zusammensetzung) ist es völlig unerheblich, in welcher Reihenfolge man die Pillen einnimmt.

Die Wochentage dienen lediglich der Orientierung, um nachvollziehen zu können, ob die jeweilige Pille bereits eingenommen wurde.


Lediglich bei mehrphasigen Pillenpräparaten, bei denen es mehrere Abstufungen in der Wirkstoffzusammensetzung gibt und bei der die Pillen dann auch entsprechend farblich gekennzeichnet sind, ist es wichtig, die Phasen in der richtigen Reihenfolge einzunehmen. Innerhalb der Phasen ist es aber ebenfalls gleichgültig, welche man zuerst nimmt. Der Orientierung wegen ist es aber auch hier angebracht, die Pillen nach der angegebenen Reihenfolge auf dem Pillenblister einzunehmen.

LG

das is vollkommen egal ob du jetz am sonntag die pille für mittwoch nimmst oder für donnerstag...is überall die gleiche menge an wirkstoffen drin...die beschirfitungen sind nur für die orientierung, damit man nicht durcheinanderkommt...:)

Natürlich ist es egal welche Pille du aus der Packung für den Tag nimmst. Es kann auch nicht sein dass die Pillen anders wirken weil ich grade gelesen habe die letzten 7 Tage Pillen sollen anders wirken. Das kann nicht sein! Du Weiß doch gar nicht an welchem Tag du deine Periode kriegst oder wird deine Pille individuell für dich gemacht ?

Was möchtest Du wissen?