ist es was schlimmes, eine erkältung zu haben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Erkältung ist generell keine ernsthafte Erkrankung. Selbst Erkältungen, wo man wirklich leidet, sind das nicht. Und glaub mir, ich hatte schon Erkältungen, wo ich vor lauter Nasenrinnen, das dann nach ein paar Tagen zu Husten wurden, lange kaum ein Auge zugetan habe. Aber es nicht gefährlich, anders als die echte Grippe, bei der man irreparable Herzschäden davontragen kann, vor allem, wenn man sich nicht schont. Dennoch: Jeder sollte sich bei Erkältung überlegen, ob er nicht mal zwei Tage zu Hause bleibt. Viele wollen da tapfer sein und als Vorbild in der Firma dastehen, in Wahrheit arbeitet man oft recht ineffektiv und steckt noch fein die Kollegen an. (Man ist nur am Beginn so richtig infektiös.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst doch selber, dass du eine "leichte Erkältung" hast. Also keine ernsthafte Erkrankung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilly991
13.06.2014, 21:53

ja aber wenn die erkältung stärker wird ist es dann schlimm?

0

Du wirst wahrscheinlich schon bald sterben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber natürlich such sofort einen Artzt auf !!! Du bist geistesgestört das ist ne ernsthafte erkrankung -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?