Ist es war das übergewichtige leute weniger inteligenz haben als dünne?

14 Antworten

Nein, eigentlich nicht! Unter den bisherigen Antworten sind einige lustige, am schönsten das Beispiel mit Sigmar Gabriel. Aber im Ernst: Es gibt einen schwachen Zusammenhang, der besagt, dass intelligente Menschen gesünder sind und auch seltener Übergewicht haben. Noch enger ist der Zusammenhang mit der sozialen Schicht. Einfach ausgedrückt haben Angehörige der Unterschicht etwas häufiger Übergewicht als Angehörige der Mittelschicht. Warum? Wenn ich es mir einfach mache, sage ich mal, die Unterschicht hängt länger vor dem Fernseher und mampft dabei Chips. Nicht falsch verstehen, aber die Tendenz ist genau so. Aber: Natürlich gibt es auch beleibte Menschen, die außerordentlich klug sind. Wer fällt mir dazu ein? Churchill etwa. Wie klug die Herren Gabriel und Altmeyer sind, weiß ich nicht. Eins ist sicher: Wer einen BMI von über 30 hat, sollte sich um Gewichtsreduktion bemühen, wenn er klug ist, aber auch dann, wenn er nicht so klug ist. Mit gewichtigen Grüßen Rick

in dem fall weist du aber ehr den zusammenhang von vermögen und übergewicht auf sodass man dann die erkenntniss von den "dummen-armen" mit anbringen kann
die begründung durch fettsein dumm sehe ich hier nicht

0

Nein das ist  blödsin das trif nur auf Sender wie Rtl2 zu wo diese sich absichtlich so dämlich verhalten weil es so sein soll.Die intilegenz ist nicht von dem gewicht Abhängieg sonder auch von der Schulbildung und das was man sich auch selber zusätzlich beibringt.Würde das stimmen wären unsere Erfolgreichtesn Politiker nicht so fett Geworden.

Auf  dem Bau arbeiten nicht nur Hielfskräfte sonder eine Menge fachkräfte sogar mit Meistertittel den Auf dem bau ist alles Din genormt und wer denkt das dort nur ungebildete arbeiten irrt sich Gewaltieg manchmal fragt sich sogar der Meister aus dem Anlagebau ob der Architekt noch alle sinne bei einander hat wen dieser Zeichnungen erstellt wo Rohrleitunge so angebracht werden sollen das dies gegen die Gesetze der Pyhsik Verstoßen. Nämlich dort wo kein platz dafür mehr ist.Auch erkent man Bauarbeiter deswegen weil deren Arbeitskleidung ihr Leben schützen mus.zb Arbeitsschuhe mit Stahlkappen.Aber jemand der denkt Geld der Eltern macht ihn Intielegenter und gibt halbwissen und vermutung als fakten weiter wird es im Berufsleben Schwer haben heute ist auch kein Abieturent sicher davor das er Arbeitslos wird und hartz4 bezihen muß.Kleidungung macht zwar ein gutes Aussehne aber sorgt nicht dafür das man einen guten Beruf bekommt .Man mus bloß in der Falsche Kleidung zu einer Bewerbung gehen und das war es schon mit der stelle.

0

Nur weil es vielleicht "dumm" wäre zuviel zu wiegen, heisst es nicht das Übergewichtige weniger intelligent sind.

Aus Gesundheitsgründen ist Übergewicht schlecht, bein Alter ist statistisch etwas übergewicht sogar besser als untergewicht.

du sagst aus gesundheits gründes ist es schlächt aber doch besser? es ist im allgemeinen besser etwas mehr zu haben als zu wehnig oder genau richtig- nicht nur im alter

0

Was möchtest Du wissen?