Ist es wahre Freundschaft frag ich mich?

4 Antworten

Na ja zumindest haben Deine Freundinnen ja nicht mit gelacht, von daher ist das schon Freundschaft... Mal ganz ehrlich, es war ja auch keine tolle Idee, dass Du als 12-Jährige bei YouTube dieses Video hochgeladen hast, also ich muss da auch lachen... ;-)

4

Die lachen schon seid 2 Wochen...

0
56
@askjojo06

auch wenn das Video extrem peinlich ist, könnten sie echt mal wieder mit dem Lachen aufhören...

1

Joah, wenn du niemanden sonst hast, bleibt dir wohl nichts anderes übrig als es Freundschaft zu nennen.

Du brauchst eindeutig mehr Freunde

wirklich jetzt?  da haben 5 leute gelacht und du erwartest das jemand anders dich verteidigt? jeder muss seine kämpfe selber ausfechten!

warum wurde ich blockiert?

hallo leute ich bin in der 7.klasse und hab mich in ein mädchen verliebt. ich habe es meinen freunden gesagt und die haben versprochen es niemanden zu sagen ich habe dann nach ein paar wochen mitbekommen wie er es bei warheit oder pflicht verraten hat und hab ihn dann drauf angesprochen er hat es gemacht weil er sonst einen schlag bekommen hätte. ich und das mädchen haben nie darüber geredet weil ich ihr nicht besonders nahe stehe das war vor einem jahr. kurz danach hab ich ihre nummer aus der klassengruppe und hab sie angeschrieben (nach paar wochen weil sehr wenig selbstvertrauen habe ) der selbe freund wie von vorhin hat das gleiche getan also habe ich gewartet und so circa zwei stunden später eine nachricht erhalten ich geschrieben wer sie sei und sie hat ihren namen geschrieben und das wars (dazu muss ich sagen das sie ein eineigen zwilling hat und ich beide angeschrieben hab da ich sie nichtmal unterscheiden konnte und mein freund gesagt hat das ich in einer verliebt bin von beiden aber das stimmt nicht ) sie hat mich blockiert ohne zu wissen wer ich bin (mein profilbild ist ein bild von einer serie ). jetzt sind wir in der siebten klasse und eine von den beiden geht auf eine andere schule. heute habe ich mitbekommen das fast alle anderen nicht blockiert wurden was mich sehr verletzt denn ich hab ihr nie irgendetwas getan. was soll ich tun.

...zur Frage

Eine (ehemalige) Freundin schuldet mir Geld. Soll ich sie bitten es zurückzuzahlen?

Hallo :) Eine Freundin von mir schuldet mir schon seit längerem Geld (ca. 300 Euro) Ich habe sie nicht darauf angesprochen, da ich wahrscheinlich Angst hatte unsere Freundschaft zu gefährden. Jedoch hat sie mir kürzlich gesagt, da wir uns auseinandergelebt haben, sie jetzt eher mit Kollegen weggeht und mich auch als zu zurückhaltend empfindet. Dass sie mich nicht mehr als Freundin sieht, hat mich schon verletzt hat, da ich sie schon Jahre kenne, sie immer unterstützt habe und auch ihre etws schroffe Art gegenüber anderen Personen immer verteidigt habe. Ich fühle mich jedoch einfach ausgenutzt, da sie mich zwar oft um Gefallen/ Geld etc. gebeten hat, Spaß jedoch lieber mit anderen Personen hat. Ich möchte nicht, dass sie die Aufforderung mir das Geld zurückzuzahlen als Rache sieht, aber mag mich auch nicht mehr ausnutzen lassen. Wir beide sind prinzipiell nicht auf das Geld angewiesen. Soll ich sie darauf nochmal ansprechen?

...zur Frage

Was versteht Ihr unter Freundschaft + (Oder ist es doch mehr)?

Hallo Zusammen (Beitrag 1/3)

Zuerst zu meiner Situation und Co und dann zu meinem "eventuell Problem".

(wir beide Single)

Habe einen Humorvollen, lieben, sensiblen Mann kennengelernt vor paar Monaten, so entstand eine tolle Freundschaft, wir haben es immer gut miteinander und haben uns sehr gerne.

Aus Freundschaft wurde nun "Freundschaft +".

Tja wie entstand die Freundschaft +, wir hatten uns schon immer gerne / lieb , leichte Berührungen und kontakte gab es im vorfeld schon je nach Situation.

Bis wir eines Abends im Bett gelandet sind (ohne Alkohol oder sonstige Drogen).

Wir geniessen es beide, fühlen uns wohl und haben dann auch darüber gesprochen was dies nun ist. Sprich einmalige Sache, oder eventuell Beziehung oder Freundschaft +.

Wir haben uns für Freundschaft + entschieden, gemeinsam.

Vor viele Jahren (etwa 10 Jahre her), hatte ich über lange Zeit eine Freundschaft +, und ich frag mich ob diese Bedeutung von der Freundschaft + sich weiterentwickelt hat, im sinne verändert.

Was versteht Ihr unter Freundschaft + ? Habt ihr welche Regeln aufgestellt?

Nun zu meinen "Eventuell Problem":

Ich komm mit der Situation super klar, ich mach kein druck, kein Stress, lasse es so laufen wie auf mich zukommt.

Nun hab ich öffters das Gefühl das er über die "Freundschaft +" ebene raus geht.

Manchmal erscheint er mir klar und deutlich und an Tagen macht er mich halber wahnsinnig mit seinem "Hin und Her modus".

Bsp:

zu 95% schreibt er mich zuerst an und haben täglich per wahtsapp, Fb oder SmS kontakt. (Was mir jeden Tag ein lächeln ins Gesicht zaubert, weil ich es schön find).

Er teilt mir mit das ich ihm fehle, das er mich vermisst, das er mich gern in arm nehmen möchte. (Was mir ein warmes Gefühl gibt und es mich berührt / ehrt).

Diverse Sätze kamen von Ihm schon (in klammern kurze Fassung zu der Sitiation):

Möchte dich nimmer los lassen ( beim Abschied eines lustigen Nachmittags)

Glaub du gibst ne gute Mama ab (nach dem ......)

...zur Frage

Ich habe genug von mir selbst. Wie geht es jetzt weiter?

Ich bin eine erwachsene Frau, mit guten Job, ein eigenes kleines Apartment, nette Kollegen aber kein Selbstwertgefühl bzw. sehr wenig, keine Freunde sondern nur ein paar bekannten oder Arbeitskollegen mit denen ich manchmal und wenn überhaupt, aus bestimmten Anlässen etwas unternehme. Eine zerbrochene Familiäre Beziehung und eine eigene zerbrochene Beziehung.

Ich fühle mich einsam, nicht verstanden, etwas im Stich gelassen. Ich bin eine recht ruhige Person, kann kein smalltalk führen weil mir nichts einfällt. Ich sehe zb wie in meiner Arbeit viele die sich miteinander sehr gut verstehen, sogar eine richtige Freundschaft daraus entsteht, während ich die langweilige , ruhige Frau da steht und keiner sich an meiner Freundschaft interessiert ist.

Nur in einer Beziehung jahrelang, ohne richtige Freunde zu haben, weil der Partner eifersüchtig und nervig war, das alle die in der Nähe kamen gleich wieder weg waren, aus reiner genervtheit. Nicht ausgehen, sondern nur zuhause und eine Serie nach der anderen anschauen, mich kritisieren lassen wenn ich nicht so funktioniert hatte wie anderen es erwarteten.

Ich fühle mich als Außenseiter, als eine Person für den Moment und nicht für eine längere Zeit.

Ich versuche mich sehr anzupassen, einzufügen damit ich auch irgendwo zugehören kann. Ich traue mich nicht wirklich aus mir heraus weil ich zuviel darüber nachdenke was anderen wohl von mir denken oder sagen würden.

ich kann nicht nein sagen, weil ich niemanden enttäuschen möchte und auch damit niemanden was schlechtes von mir denkt.

wie soll ich den von hier aus weiter gehen? Ich fühle mich mikrig und nutzlos. Ich lechze nach Respekt, nach wahren Gefühle und liebe, nach Anerkennung, nach das wahre, vergebens.

...zur Frage

Lohnt es sich um meine Beste Freundin zu kämpfen?!

Also, ich und meine Beste Freundin waren 7 Jahre unzertrennlich. Echt niemand konnte uns trennen, kein Junge, kein Stress einfach nichts. Doch dann kamen wir in 2 verschiedene Klassen. Wir haben von Anfang an gesagt das sich dadurch nichts ändert.. Dann lernte sie dort einen Jungen kennen.. nennen wir ihn Mark. Sie ist jetzt schon fast 10 Monate mit Marc zusammen.. Und erst seit dem sie mit ihm zusammen ist, zerstört das alles. Letzten Sommer war noch alles okay, sie hat sich mit Mark getroffen und auch mit mir.. Aber dann hatte sie irgentwann kaum noch zeit für mich. Egal wann ich gefragt habe, sie war immer mit Marc verabredet. Jeden Tag! Und heute ist das immernoch das gleiche. Ich hab mir also so im August angefangen neue Freunde zu suchen. bzw. eine bessere beziehung zu meinen neuen Mitschülern aufzubauen. Mitlerweile habe ich ganz viele Freunde auf die ich mich verlassen kann. Naja.. auf jedenfall hab ich angefangen zu Rauchen und hab auch ab und zu mal Alkohol getrunken. Das hat sie natürlich irgentwann rausgefunden und hat angefangen rumzustressen, das sie enttäuscht ist und das sie das garnicht verstehen kann und das ich mich total verändert hätte. Sie will nichts mehr mit mir zu tun haben meinte sie, weil sie auf ihr image achten muss.. Das hat sie ein paar wochen allerdings zurück genommen und meinte sie akzeptiert das..

Seit dem reden wir kein Wort mehr in der Schule zusammen. Wir sagen uns weder hallo noch gucken wir uns in die Augen. Ich hatte immernoch probiert um die Freundschaft zu kämpfen, weil sie auch meinte, ja lass probieren was wir wieder richtig machen können in unserer freundschaft. Hab sie immer jede woche gefragt ob sie zeit hat. Sie meinte nur 'wenn ich zeit finde ruf ich dich an' .. ich hab jede verdammte woche auf ihren anruf gewartet. Jetzt frag ich mich ob ich noch um die Freundschaft kämpfen soll oder ob ich die sache entgültig beende.. Ich bin mir nicht so sicher..

Sie hat sich nicht nur von mir entfernt sondern hat garkeine freunde mehr. nur noch mark..,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?