Ist es wahr dass man vom Urlaub in der Türkei nicht mal einen Stein mitnehmen darf?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sobald der Scan in der türkischen Flughafenkontrolle zeigt, dass du etwas wie einen Stein oder dergleichen im Gepäck hast heißt es "Aus die Maus". Die wollen eben nicht leergemopst werden. Du kannst dich in Deutschland beim türkischen Konsulat nach den Einführungsbestimmungen erkundigen. Prinzipiell gilt: Dummheit schützt nicht vor Strafe. Also: Finger wech von den Tempeln der griechischen Antike (ja, die besterhaltensten Monumente der ollen Griechen finden sich auf türkischem Boden). P.S.: Solltest du die Aphrodite durchgeschmuggelt haben, gib Bescheid ;) P.P.S.: Dann wärst du nicht der Erste, der wegen einer Frau hinter "schwedische Gardinen" gekommen wäre...

in der Türkei, und nicht nur dort, sieht man ALLES als Naturgut, was da rumliegt. Also keine Muscheln, keine Steine (vor allem DIE nicht), nichts gar nichts. Sicher ist sicher!!!!

Kommt drauf an was für Steine , Kulturgüter aus irgendwelchen Ruinen das kann schlimmstenfalls mit knast enden aber wenn es ein normaler stein ist dann wird er dir wahrscheinlich abgenommen oder du behälst ihn und du wirst belächelt ;) HUST-Hilreichste antwort

Was möchtest Du wissen?