Ist es wahr, dass Frauen Trennungen viel früher und besser verarbeiten können als Männer?

11 Antworten

Nein. Das hängt vom Charakter ab, nicht von dem Geschlecht. Es gibt immer Leute die gut damit umgehen können und Leute die nicht gut damit umgehen können. Und auch die Situation ist eben immer unterschiedlich, also wie die Beziehung war, wie das Ende und wie die Zeit danach.

Nein. Es kommt immer auf den Einzelfall an. Mal ist es der Mann, der es besser kann, mal die Frau, mal auch beide.

Jedenfalls hatte meine Tante nach ihrer Trennung insgesamt 7 Jahre lang noch schlechte Laune, bis endlich ihr nächster Freund da war, der sie geheiratet hat.

Meistens schon da Frauen offener mit ihren Gefühlen umgehen und meist ihre Emotionen direkt anfangen rauszulassen und direkt beginnen es somit zu verarbeiten.

Einige Männer gehen überhaupt nicht offen mit ihren Gefühlen um und Unterdrücken und Verdrängen. Das verzögert den Prozess es zu verarbeiten und die Emotionen werden früher oder später wieder hochkommen.

Letzendlich kommt es aber auf die Person drauf an, das ist nur tendenziell.

Derjenige der Schluss macht, wird sich wohl schon vor dem Ende auseinander gelebt haben. Das trifft auf das einzelne Paar zu.

Wenn man Gefühle verdrängt anstatt sie zu konfrontieren und rauszulassen, kommt man nicht drüber weg. Da Männer eher zu so einem Verhalten tendieren, stimmt das vermutlich schon, was du sagst. Ist aber nicht in allen Kulturen so, dass Männer sich emotional abschirmen.

Von dem was ich von Freundinnen höre - ja. Es kommt aber auch manchmal darauf an, was vorgefallen ist

Was möchtest Du wissen?