Ist es wahr dass man mit dem Gehalt eines Deutschen in der Schweiz pleite gehen würde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Salue

Es kommt ganz darauf an, wie hoch Dein Gehalt in Deutschland ist. Wenn Du jetzt 4000 Euros im Monat verdienst, kannst Du damit auch in der Schweiz leben. Allerdings grosse Sprünge kannst Du damit nicht machen.

Wer in der Schweiz vom Sozialgeld lebt, hat ca. (wenn weder Miete noch Krankenkasse übernommen werden), etwas mehr als 2000 Euro pro Monat zur Verfügung. Das ist dann schon sehr knapp.

Man muss sehen, die Lebenshaltungskosten in der Schweiz sind sehr teuer. Eine Mietwohnung für unter 1000 Euro findet man bestenfalls auf dem Land, die Krankenkasse (ohne Zahnarztkosten) liegt bei einem Erwachsenen ebenfalls bei über 500 Euro.

Ähnliche Verhältnisse findest Du aber auch in Norwegen. Dort sind die Preise etwas so, wie bei uns in der Schweiz.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, würdest du.
Im Umkehrschluss wirds dann natürlich feierlich. :D  Was die so alles Mindestlohn nennen, würde uns Tränen der Freude in die Augen treiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Patrickson
06.02.2017, 18:54

Bei der abstimmung neulich war immerhin jeder 4. schweizer dafür, jedem schweizer ein mtl grundgehalt von fr. 2500.- zu geben, egal was er tut oder nicht tut! Hee! Das kommt schon noch! 

0

Könnte ich mir sehr gut vorstellen.
In der Schweiz ist alles wesentlich teurer. Da verdient man aber auch mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke ich schon. Ein Lohn um die 5000 - 8000 Euro im monat, gilt in der Schweiz als durchnittlich. Allerdings sind die Preise dementsprechen hoch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?