Ist es wahr das man beim Tod 21 gramm sofort verliert und wenn ja ... WARUM?!?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das gerücht stammt vom Beginn des vorigen Jahrhunderts: Im Jahr 1907 versuchte der Arzt Dr. Duncan MacDougall aus Haverhill, Massachusetts, festzustellen ob die Seele etwas wiegt und mass dazu das gewicht von Menschen und Tieren während des Sterbens. Er selbst war überzeugt, etwas gemessen zu haben, die Ergebnisse waren aber so inkonsistent dass ihn kein Wissenschaftler ernst nahm, in der Esoterikerszene haben sich seine 'Ergebnisse' aber gehalten.

Falls das tatsächlich stimmt... ist es auf keinen Fall die Seele, denn selbst wenn sowas existiert ist sie immateriell.

Beim tod verliert man erstmal sein Leben und alles Andere ist absolut nebensächlich für den betroffenen.

Was möchtest Du wissen?