Ist es vorteilhaft, eine Schlafmütze beim Schlafen zu tragen?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 12 ABSTIMMUNGEN

Nein, Schlafmütze bringt nichts. 50%
Ja, Schlafmütze ist besser. 50%

6 Antworten

Mmmh, schon im Mittelalter haben Menschen so Schlafmützen oder Hauben getragen. Sogar meine verstorbenen Tanten hatten noch solche Baumwollhäubchen auf. Ich denke aber es war eher zum Schutz, damit die frisch gelegte Dauerwelle nicht so schnell verrutscht. Ein anderer Grund ist mir dafür nie eingefallen bzw. nie darüber nachgedacht........

Tolle Frage. Bin gespannt ob jemand eine plausible Antwort darauf hat, ob es tatsächlich was bringt.

Ja, wenns kalt ist, warum nicht. Für unsere Vorfahren in unbeheizbaren Räumen und noch für mich als Kind war das nichts außergewöhnliches. Ich weiß nur nicht, ob es dem Haar gut tut (so ohne Belüftung).

www.massagefreu.de

Ja, Schlafmütze ist besser.

Im Winter, wenn es nicht extrem kalt ist, schlafe ich gerne bei gekipptem Fenster. Bewährt hat sich bei mir eine Sturmhaube, die ich während der Nacht nicht verliere und die Kopf und Hals schön warm hält, ohne zu drücken. Tim

Ja, Schlafmütze ist besser.

Probiere es aus mit einer Wintermütze. Sieht bestimmt äußerst hübsch aus. Aber Du sollst natürlich nicht am Kopf frieren müssen.

Ja, Schlafmütze ist besser.

wenn man ungefähr Uropi ist und keine Haare mehr hat

Nein, Schlafmütze bringt nichts.

Deppade hams gern warm

Was möchtest Du wissen?