Ist es vom Freund berechtigt, von mir zu verlangen abzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

In einer gesunden Beziehung kann Mann wie Frau dem Partner ruhig mal sagen das die über die Jahre hinzugekommen Kilos stören (ohne einen Kopf kürzer gemacht zu werden;), man sollte aber nicht fix damit rechnen das Derjenige dann nichts Besseres mehr zu tun hat als seinen Körper nach den Wünschen des Partners zu formen...

Also wenn er dich schon so lange damit nervt solltest du mal Tacheles reden mit ihm. Sag ihm das du im Prizip seiner Meinung bist, du aber für dich selber abnehmen möchstest und er dabei nicht hilfreich ist. Das sein Meckern 0 daran ändern wird und sogar eher noch entmutigen und das Gegenteil bewirken kann. UND wenn er damit nicht schleunigst aufhört kann er bitte gehen und dort bleiben wo der Pfeffer wächst!

Lass dich nicht am laufenden Band herabwürdigen und entwerten! Das was er betreibt klingt seeeeehr stark nach Body Shaming und das wird er betreiben bis ihm deine Figur passt - oder du haust ihm verbal mal eine auf die Finger und die Fronten werden geklärt. 

Manche machen das übrigens auch mit Absicht! Der Partner wird immer schön kleingemacht, nach und nach verliert er so sein Selbstbewusstsein und die Chance das er einen verlässt sinkt wärend der manipulierende Part sich fast alles rausnehmen kann.

Mambo96 16.05.2017, 15:25

Der letzte Teil gefällt mir vorallem!!! Kenne selbst welche die auf die Art leiden mussten. Lass dir sowas nicht gefallen.

1

Also das hängt ganz davon ab, was genau dein Freund macht. Wenn er von Zeit zu Zeit einfach nur seinen Wunsch ausspricht, dass er es lieber hätte, wenn du abnimmst, ist das vollkommen legitim.

Wenn er dies aber von dir verlangt und versucht dich unter Druck zu setzt, geht es definitiv zu weit. Dazu hat er kein Recht.

Jedoch muss dir klar sein, dass wenn es ihm wirklich wichtig ist, dass du abnimmst, du es jedoch nicht tust, du ihn unter Umständen verlieren kannst.

Hey Du.

Aus meiner Sicht wären animierende Worte und Motivation wesentlich gesünder, als dauerhaft Vorhaltungen zu machen/ zu bekommen.

Wichtig hierbei ist vielleicht auch, ob es ernährungstechnische Ansatzpunkte gibt oder ob es deine Erbanlagen sind.

Verletzende Worte sorgen für Frust. Und sowas dauerhaft ist ebenso ungesund. Unter Druck werden die Dinge noch schlimmer. Und einen Wunsch drückt man sicherlich nicht mit verletzenden Worten aus.

Wären meine Gedanken dazu.

LG

Wenn er weiß, dass du abnehmen möchtest und weiß wie sehr dich seine Aussagen verletzen finde ich das nicht okay. Er sollte dir lieber helfen und z.B. mit dir joggen oder ins Fitness Studio gehen, oder was gesundes kochen und dir bei der Ernährungsumstellung helfen.

Ich finde ein Partner sollte dich bei deinen Vorhaben unterstützen und dir nicht noch ein schlechteres Gefühl geben und dich zusätzlich unter Druck setzen.

Ist es vom Freund berechtigt, von mir zu verlangen abzunehmen?

Natürlich ist das berechtigt und genauso ist es berechtigt, dass du dazu eine Entscheidung triffst, Ja oder Nein dazu sagst oder ihm die Tür zeigst.

Guten Tag erstmal.

Auch wenn es hart klingen mag so kann ich dir nur den gut gemeinten Rat geben diesen Jungen in den wind zu schießen den so wie er verhält sich niemand der den anderen jemals wirklich geliebt hat.

Wenn man jemanden liebt dann genau so wie er ist,man akzeptert seine stärken und schwächen und würde ihn niemals versuchen zu verändern geschweige den ihm noch so arg unter durck damit zu setzen.

Wenn du wirklich etwas ändern willst solltest du das nur für dich allein aber niemals für jemand anderen den wenn er dich nicht so lieben und akzepteren kann wie du bist dann ist er schlicht weg der falsche.

Das worauf es ankommt sind die Inneren werte,gegenseitiger respekt,ehrlcihkeit,akzeptanz und gefühle füreinander,er hingegen scheint dich gänzlich nur nach Äußerlichkeiten zu reduzieren un will dich so haben wie du ihm gefällst ohne das er dabei auf das was du willst und du dich dabei fühlst rücksicht zu nehmen.

Daher frage dich mal ganz ehrlich ob so jemand dich wirklcih auf langer sicht her glücklich machen würde wenn er alles mit nachdruck bestimmt un du grundlegend selbst wenn es um dich selbst geht kein mitsprache recht hast den das hat mit einer richtigen geschweige den glücklcihen Beziehung rein ga nichts zutun.

Den in einer richtigen Beziehung spricht man ganz im ruhigen über alles und findet immer eine gute lösung für beide statt das einer dem anderen seinen wilen versucht aufzuzwingen was wie du bereits selbst zu spühren bekommst äußerst verletzend ist und es ihm scheinbar nicht mal zu interessieren scheint.

Meiner meinung nach ist der schmerz einer Trennung unter solchen vorraussetzungen weit weniger schlimm als weitere Monate oder gar jahre zusammen mit einem solchen Partner,auch wenn letzden endes du selbst entscheiden musst ob du wirklich so weiter leben möchtest und dich sein verhalten glücklich machen kann,aber mit liebe hat es wahrlich nichts zutun,also mach dir in der hisnicht nichts vor den würde er dich lieben würde ihm dein wohl mehr am herzen liegen als äußerlichkeiten.

Mfg Theorn.


Ich finde es ist wichtig in einer Beziehung auch FÜR SEINEN PARTNER attraktiv zu sein und es zu bleiben. Natürlich alles im Rahmen, sonst darf man sich nicht wundern wenn die Liebe irgendwann weg ist.

Romantische Beziehungen sind nun mal Sexualbeziehungen. Also dieses ganze "für deinen Partner schon mal nicht" getue finde ich absoluter Blödsinn. Jedoch sollte man das ganze im Gegenzug natürlich auch von seinem Freund verlangen können!

Es ist aber nicht okay, wenn er dich damit verletzt. Rücksicht sollte in einer Beziehung in jedem Fall herrschen. Vor allem wenn du dir ja schon Mühe gibst.

mfg Karo

Also ich finde diesen Wunsch nicht "berechtigt". Wenn er Dich liebt, dann akzeptiert er Dich so wie Du bist.

In diesem Fall würde er Dich beim Abnehmen unterstützen - deshalb, weil es Dein Wunsch ist. Nicht, weil es seiner ist.

wenn er oft betrunken nach Hausen kommen würde, würdest du ihm auch oft ins Gewissen reden, ja oder nein?

StoneRose 16.05.2017, 15:24

Allerdings ist man meist nur ein paar Stunden betrunken, beim Gewicht siehts ein bisschen anders aus, ne?

"Jetzt bist du schon wieder betrunken" ist was anderes als "Jetzt bist noch immer nicht schlanker"

0

Du siehst es genau richtig, wenn du abnimmst, dann machst du es nur für dich.

Es würde anders auch nicht funktionieren. Es muss dein Wille sein und nicht irgendwelche Wünsche von angeblichen Freunden.

Freunde könnten es dir allenfalls anraten, aber ganz bestimmt nicht von dir verlangen.

Mach es wie du es möchtest !!!

Also für ihn solltest du das mal gar nicht machen!!!!!!!

Wenn du dich unwohl fühlst und es für DICH machst, dann ist das was ganz anderes! Mach nichts, wozu dich dein Freund drängt!!! Sollte er weiterhin so beharrlich da drauf rumhacken, dann stell dir mal die Frage, ob er der richtige ist. Ich dachte immer, wenn man jemanden liebt, dann spielt das Gewicht keine Rolle... naja, wohl eher eine veraltete Ansicht von mir.

Klar ist sein Wunsch berechtigt. Du musst ihn nur nicht erfüllen. Es liegt an dir ob du abnehmen willst für wen spielt ja nicht wirklich ne rolle ändert ja nichts am Resultat. Wie wäre es wenn du ihm vorschlägst dir zu helfen abzunehemn wenn er wieder rumnervt? geht zusammen joggen oder so. solltest du dich doch nicht entschließen abzunehmen wunder dich nicht wenn er dich nicht mehr so liebt.

Warum sollte sein Wunsch nicht berechtigt sein?
Wenn er meint, du hast ihm zu viele Kilos drauf, kann er doch seine Meinung dazu äußern.
Ob dieser Wunsch nun unverschämt bzw. unangebracht ist oder nicht, das ist wieder eine andere Frage.

Er vermittelt dir jedenfalls in recht direkter Art und Weise (sorry, aber vermutlich hast du ihn so kennengelernt, warum bist du überrascht?), dass er dich so nicht attraktiv findet. Möchtest du lieber, dass er einfach irgendwann seine Sachen packt, ohne dir die Möglichkeit einzuräumen etwas für den Erhalt der Beziehung zu tun?

Karolilo 16.05.2017, 14:56

Es ist ja ziemlich armselig, wenn der Erhalt der Beziehung von den Körpermaßen abhängen sollte.

2
N3kr0One 16.05.2017, 15:01
@Karolilo

Warum sollte das armselig sein?
Eine Beziehung gehen 2 Personen freiwillig ein, jeder hat dabei seine Gründe den Partner zu lieben und diesen als sein Partner zu erwählen.
Der/ die eine denkt nur an das Geld, der / dem nächsten gefällt das Aussehen, die Intelligenz, der Charakter, eine Mischung aus allem usw.
Jeder hat Toleranzen. Man kann Charaktereigenschaften tolerieren, man kann körperliche Defizite tolerieren....und dann gibt es eben Punkte, die bewirken, dass der Partner einfach das Interesse verliert.
Ob sie nun zu dick geworden ist, er einen zu kleinen Penis hat, mit dem er sie nicht befriedigen kann......ist ja nicht so, dass wir uns wünschen einen Partner zu lieben. Es sind Gefühle...und wenn seine Gefühle schwinden, weil sie extrem an Attraktivität verloren hat, dann finde ich das sogar fair, wenn er ihr das sagt und die Chance einräumt daran etwas zu ändern anstatt einfach fremd zu gehen oder die Beziehung in den Wind zu blasen.
Einfach ohne Vorwarnung die Beziehung zu beenden und dann solche fadenscheinigen Ausreden wie "es passt einfach nicht mehr" oder "es liegt nicht an dir" oder whatever zu finden,
DAS finde ich armselig!

0


Meint er, sein Wunsch ist berechtigt?

Offensichtlich meint er, sein Wunsch sei berechtigt.

Aber solange du kein gesundheitsgefährdendes Übergewicht hast, ist es ja wohl deine und nur deine Sache, ob du abnimmst oder nicht.

WelleErdball 16.05.2017, 15:02

Aber solange du kein gesundheitsgefährdendes Übergewicht hast

...und selbst in dem Fall wäre es ihre Sache.

0
Pangaea 16.05.2017, 15:03
@WelleErdball

Ja, du hast Recht - aber dann könnte man zumindest unterstellen, dass sich der Freund Sorgen um ihre Gesundheit macht, statt anzunehmen, dass er nur an ihr rummeckert.

0

Dein Freund hat das überhaupt nicht von dir zu verlangen.
Wie du schon schreibst, wenn du abnehmen willst, tust du das ausschließlich für dich selbst und deine Gesundheit.

Was möchtest Du wissen?