Ist es volksverhetzend, gegen alle Nationen zu sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dir muss nicht alles gefallen, aber Beleidigungen sollten nicht sein. Ich finde es  falsch gegen alle Nationalitäten zu sein, du erwähnst Menschlichkeit, dann sollte es dir egal sein von wo jemand kommt. Deutschland hat auch seine eigene Nationalität, wie alle anderen auch, jede Nation hat sein Volk und somit auch seine Kultur, Tradition, Religion und Sprache. Und von Land zu Land kann man gewaltige Unterschiede sehen, jedes Land hat seine Geschichte, weshalb es auch nicht falsch ist, dass Grenzen gesetzt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianKaris
06.03.2017, 14:44

Ich bin gegen alle Nationen, auch Deutschland. Also ist es mir egal wo andere herkommen. Es ist nicht so dass ich alle Menschen hasse, das hast du vl. falsch verstanden. Ich bin vor allem auch dagegen, über andere wegen ihrer Herkunft zu urteilen, weswegen ich von den Nationen nicht überzeugt bin und ich bin auch der Meinung, dass menschliche Kulturen viel mehr Gemeinsamkeiten haben als Unterschiede, egal wo man ist, nur nimmt man nun mal eher die Unterschiede wahr.

0
Kommentar von Slatkimeda
06.03.2017, 14:52

Ob und wie viele Gemeinsamkeiten die Kulturen haben wissen wir nicht, da müssten wir alle Länder bereisen um zu sehen wie es wirklich ist. Wenn ich mein Land und Deutschland anschaue, dann sind es mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten. Das kann ich sagen da ich beide Länder sehr gut kenne. Aber über andere Länder kann ich sowas nicht behaupten, da müsste ich die Menschen dort richtig kennen.

0

"Gegen" etwas zu sein, das ist nicht verboten. Du kannst "gegen" sein, was du willst - so dumm und inhaltsleer sowas auch sein kann.

Was du nicht darfst, ist: Beleidigen, diskriminieren oder sonstwie gegen bestehende Gesetzezu verstoßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianKaris
06.03.2017, 13:48

Genau da ist meine Frage wie weit man gehen darf.

0

Warum muss man denn alle Nationalitäten beleidigen, nur weil man sie als nicht gut ansieht? Hast du denn keine echten Argumente für deinen Standpunkt?

Ich bin persönlich gegen deine Meinung, aber deswegen würde ich dich nicht in den Dreck ziehen oder beleidigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChristianKaris
06.03.2017, 13:56

Die echten Argumente sind, dass Nationen nur künstliche Umgrenzungen sind und die Menschen darin bis auf Sprache und rechtl. Status keine Gemeinsamkeiten. Außerdem ist deine Herkunft leider der erste Eindruck von dir wenn du in einem anderen Land bist, auch wenn du gar nicht auf eine bloße Nationalität reduziert werden willst. Unglücklicherweise gibt es viele Leute, die es schon als Beleidigung auffassen, wenn ich sage, dass ich gegen ihre Nationalität bin, und da werde ich gar nicht mal wirklich beleidigend. Ich bin einfach gegen alle Nationalitäten, auch Deutschland. Das was ich halt wissen wollte ist, ob das hier als volksverhetzend gilt, dagegen zu sein und sich auch dagegen auszusprechen.

0

Ob Sonne oder regen
Sei immer dagegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?