Ist es verwunderlich dass der Vorsitzende und Kanzlerkandidat der CDU mit beiden Stimmen die CDU wählt?

10 Antworten

Es ist eher verwunderlich, dass er meinte, das jedem zeigen zu müssen.

Hat er ja nicht, die Stimme ist rechtlich ungültig.

Doch, die Stimmabgabe wurde vom Wahlleiter anerkannt. Warum auch immer.

1
@Chromat66

Weil das Wahlgeheimnis nicht davor schützen soll, die eigene Stimme nicht zu verlautbaren. Das kann jeder machen wie er will.

0

Nein, das ist rechtens. Es wäre ja verwunderlich, wenn es anders wäre.

Zum Glück wird seine ungültige Abstimmung nicht entscheidend sein.

0
@Bitterkraut

Ein Wahlschein ist vor dem Verlassen der Kabine so zu falten, dass die Stimmabgabe nicht zu sehen ist.

Ich mache die Spielregeln nicht.

Zitat:

Der Stimmzettel muss vor dem Verlassen der Wahlkabine so gefaltet sein, dass nicht erkennbar ist, wie man gewählt hat.

0
@Bitterkraut

Das steht so nicht in den Spielregeln, schaue mal rein, beim Bundeswahlleiter, der hat Kenntnis, und sagt, die eine ungültige Stimme macht den Bock nicht fett.

0

nicht wirklich, andere tun es ja ähnlich

Nein. Eigentlich wundert das keinen.

Was möchtest Du wissen?