Ist es verwerflich, wenn ein Vater sagt, er ist stolz auf seine starken, weißen Kinder und dass sie den Deutschen alle Ehre machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist nicht verwerflich auf seine Kinder Stolz zu sein. Sollten es aber besonders starke weiße Kinder sein klopft der Rassismus kräftig an der Tür.

Allerdings:

Die meisten Männer haben zwei Probleme, bin ich das Kind meines Vaters und bin ich der Vater meines Kindes


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seine Meinung. So lange er nichts gegen andere sagt und seine Kinder über andere stellt ist noch alles in Ordnung.

Auch wenn ich persöhnlich diese Aussage etwas, nun ja, um es in Jugendsprach auszudrücke, "danaben" finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man erkennt schon eine gewisse Gesinnung, aber do lange dein Vater nicht Flüchtlingsheime anzündet ist es wohl nicht so verwerflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Definition von "verwerflich" an.

Es zeugt in jedem Fall von Rassismus, falschem Nationalismus und ganz ehrlich so jemanden möchte ich nicht als Nachbarn haben. 

Was dein Vater wohl macht, wenn eins krank wird, ins Ausland geht oder gar farbige Freunde mit nach hause bringt. 

Muss echt peinlich sein, so jemanden ind er Familie zu haben, tut mir leid für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das spricht aber eine deutliche Sprache..in welche Richtung sich dein Vater bewegt!

Was hälst du eigentlich davon? Bist du stolz auf deinen Vater?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein wenn jemand sagt ich bin stolz auf meine schwarzen Kinder sagt doch such keiener was aber bei weißen soll es dann rassistisch sein.. Diese Leute hier haben doch einen an der klatsche Rasismus bedeutet andere Rassen bzw. Hautfarben auszugrenzen. Das tut er mit deisen Satz aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?