Ist es verwerflich Sachen von Lonsdale zu tragen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt dieses Klischee dass Nazis das tragen.

Meiner Meinung nach höchstgradiger Schwachsinn. Hab schon einige mit Lonsdale Klamotten gesehen und das waren keine rechten.

Man kann eigentlich eher die Leute die so denken in eine Ecke stellen, abstempeln und entsorgen. Mehr nicht.

Also trag ruhig wozu du Lust hast. Lonsdale bekennt sich ganz klar gegen Rassismus.

Edit: So gesehen ist das tragen von Lonsdale ein guter Sozialfilter. Menschen mit Schubladendenken werden direkt von dir abgestoßen und du musst dich nicht mit dem Müll abfinden.

Neonazis tragen diese Kleidung gerne, weil man, wenn man eine entsprechend fallende Jacke darüber trägt, nur noch die Buchstaben "nsda" von dem Schriftzug sieht. Und da denken wir jetzt mal kurz an den Geschichtsunterricht, worauf das anspielen / hindeuten soll...

Es ist also auf jeden Fall äußerst verwerflich und ekelhaft, wenn man mit dieser Gesinnung und diesem Ziel diese Kleidung trägt. Und ob man unbedingt die gleiche Marke wie Neonazis toll finden möchte, selbst wenn man sich selbst nicht als einen ebensolchen betrachtet und nicht dieser Ideologie anhängt? ICH zumindest möchte absolut rein gar nichts tragen, was solche Typen gut finden könnten...

Du ziehst keine Marke an die sich aktiv gegen Rassismus einsetzt?

Die Marke kann ja nix für die Neonazis und die Vorurteilbehafteten Menschen.

0
@Dompledaf737

Meiner Ansicht nach hätte es für das Unternehmen genau eine Lösung gegeben, das Rechtsextremismusproblem abschließend zu lösen: keine Oberteile mehr mit diesem, so platzierten, Schriftzug herzustellen! DAS wäre eine klare Positionierung gegen Rechtsextremismus gewesen. DAS wäre das klare Zeichen gewesen, sich nicht von Rechtsextremen missbrauchen lassen zu wollen. Aber genau DAS hätte eben auch Umsätze und Gewinne gekostet, weil sie ja an dieser Szene nicht gerade schlecht verdienen....

0
@HappyMe1984

Also ich kenne keinen einzigen der lonsdale trägt und rechts ist. So groß ist die szene nicht.

Aber ich würde es auch nicht einsehen mein komplettes unternehmen umzubenennen nur weil ein paar idioten diesen missbrauchen.

Das sind nur dumme unberechtigte Vorurteile gegen die Marke. Mehr nicht.

1
@Dompledaf737

Sorry, ich lebe in einem Bundesland, wo "die Szene" inzwischen so groß ist, dass wir über 20% AfD-Anteil im Landtag sitzen haben. Ich werde never ever irgendetwas tragen, was auch nur im Entferntesten diese Ideologie und ihre Anhänger auch nur vermeintlich unterstützen oder ihnen auch nur das Gefühl geben könnte, damit nicht komplett und vollständig daneben zu liegen und das zu sein, was sie sind - menschenverachtende, unser Grundgesetz mit Füßen tretende, ganz miese Charaktere.

0
@HappyMe1984

Also bist du vorurteilbehaftet und lässt dein Leben von Vorurteilen lenken?

Auch sind nicht alle AfD Wähler Nazis. Ein weiteres Vorurteil.

0
@Dompledaf737

Die, die vermeintlich keine sind, haben aber kein Problem damit, ganz eindeutige Anhänger solcher Ideologien mit ihrer Stimme, ihrem Geld oder sogar ihrer Mitwirkung in der Partei zu unterstützen. Macht sie meiner Ansicht nach kein Stück weit besser.

0
@HappyMe1984

Naja, wenn man einen gemeinsamen Feind hat kann sich plötzlich versöhnen gegen diesen Feind.

Ich mein, CDU wähler haben ja schön aktiv dafür gesorgt dass die AfD immer stärker wird.

0

Da gibt es noch "Consdaple" das ist schlüssiger.

0

Neonazis essen Brot mit Wurst.
Willst du das jetzt auch nicht mehr essen?

0

Nein, aber es macht dich verdächtig mit dem Schriftzug.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelang in Partei und Initiativen tätig

Nein.

Früher war das aber mal eine bei deutschen Neonazis beliebte Modemarke, die sich aber selber klar gegen Rechtsextremismus positioniert hat.

Nein ist es nicht aber ich würde aus prinzip kein Lonsdale tragen da diese Marke leider von diesen Neo-Nazis missbraucht wird.

Was möchtest Du wissen?