Ist es verboten zu Salutieren,wenn man kein Soldat ist? Ist dies nur der Bundeswehr vorbehalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du mit Salutieren den ganz normalen militärischen Gruß meinst, dann ist das Käse. Schließlich wird bspw. bei Beerdigungen von Feuerwehr- oder Polizeiangehörigen auch gegrüßt.

Wenn du mit Salutieren aber einen HitIergruß meinst, dann wirds eng für ihn.

P.S.: Selbstverständlich darfst du über Details zum Tatvorwurf reden. Deutschland ist ein freies Land und da darf man über alles reden. Auch zum Beispiel über das Privatleben von Wettermoderatoren. Also darfst du auch darüber reden.

Es wurde ein Bild veröfentlicht, wo er an der Tafel steht und Salutiert, mein Direktor hat die Polizei gerufen und da hieß es dann auf einmal das dies der Bundeswehr vorbehalten wäre... Weitere Infos darf ich aber nicht bekannt geben, es hieß aber das er deshalb eine Anzeige bekommen sollte...

kann es sein, dass dein rektor so n alt-68er-pazifist ist?

wenn ja, will der euch nur in kommunistischer manier auf den "richtigen weg" bringen, weil er viel besser weiß, was gut für euch ist...

0

was soll da verboten sein !? Unsinn natürlich kannst Du/er das machen.

Anzeige - die wollen Euch nur einschüchtern, da kommt nichts.

Wer will ihn den Anzeigen und wegen welchen Vergehens genau?

Nen Vogel darf man immer zeigen. Darf sich nur niemand beleidigt fühlen...

Das hat für ihn keine Folgen.

Was verstehst Du denn unter salutieren?

Was möchtest Du wissen?