Ist es Verboten sich über Terror bzw. Anschläge lustig zu machen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Prinzipiell finde ich die Einstellung gut. Statt sich dadurch Angst machen zu lassen, kann man es einfach auch so absurd darstellen, wie es fast schon wirklich ist und sich darüber mokieren. Terroristen haben ja das Ziel und die Absicht Angst zu verbreiten, wenn sie stattdessen belächelt werden haben sie ihr Ziel verfehlt.

Aber etwas zu belächeln kann auch dazu führen, dass man etwas nicht mehr wirklich ernst nimmt und das einige vllt. sogar Sympathien entwickeln. Die AfD bspw. wurde auch lange belächelt von diversen Satire-Formaten. Seit den letzten hohen Wahlergebnissen ist meinem Empfinden nach, diese Satire etwas rückläufig, da man wohl gemerkt hat, dass man der AfD auf die Weise auch Sympathiepunkte verschafft und im Gespräch hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightythehawk
05.10.2016, 10:07

Dann sollte man es wie die Franzosen machen und nach einem Anschlag demonstrativ auf die Straßen zu gehen.

0

hab das video nicht angeschaut, aber Lachen ist die beste Medizin gegen die Angst, die beide Seiten damit zu schüren versuchen:

Der Staat nützt ja diese Angst, um seine Macht auszuweiten, die Terroristen, um ihre (schon/noch) vorhandene Macht zu demonstrieren.

Nur indem man die Gefahren relativiert (in ihrer Größe/Wahrscheinlichkeit vergleicht), kann man eine nüchterne Beurteilung herbeiführen.

Gilt auch für andere Gefahren (Gift in Lebensmitteln/Wasser, Impfrisiken etc). Erst wenn man soweit darüber steht, dass man lachen kann, kann man ernsthaft darüber urteilen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich denke solange du nicht persönlich gegen die Opfer wirst, ist es definitiv nicht strafbar. Aber es kann wenn es in die richtigen Kanäle verbreitet wird, einen ziemlichen Shitstorm auslösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kabarettisten machen das doch laufend; Böhmermann ist zwar der berühmteste, leider auch der schwächste Vertreter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich jetzt ein Video machen würde

dann hängt das davon ab, ob Du tatsächlich Künstler bist oder nicht. Nicht jeder, der ein Video mit Musik unterlegt, schafft damit auch Kunst. Oftmals ist es nur Murks. Und dafür kannst Du die "Freiheit der Kunst" nicht in Anspruch nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom moralischen Standpunkt aus "verbietet" sich sogar schon deine Frage. - Wer an die unmittelbar Geschädigten eines Terroranschlags denkt, für den verbietet sich jegliche "Witzelei" über den Vorfall und den Täter ganz automatisch.

Ich glaube fast, man sollte dir wichtigere Aufgaben geben, damit du erst gar nicht auf solche abartigen Überlegungen kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so wie du die frage gestellt und beschrieben hast, ist es verboten, denn man mach sich nicht über opfer oder straftaten lustig...................:)

man kann aber die terroristen selbst mit veränderten bilddarstellungen lächerlich machen, sowas nennt man dann satire und dass ist nicht verboten und auch nicht in irgendeiner form schlimm.......... wichtig ist dabei jedoch, dass dies KEINE gewaltdarstellungen der terroristen beinhaltet, wo es opfer gibt oder diese sogar zu sehen sind, denn dann bist du auf der selben stufe wie diese idioten............

deine beschreibung:

"Beispielsweise wenn ich jetzt ein Video machen würde über einen Anschlagund den mit lustiger Musik untermale oder den einfach etwas ins lächerliche ziehe"

ist total dämlich und JA, damit würdest du gegen viele möglichen gesetze verstoßen...........stell dir mal vor, jemand macht über dich ein video, wo zu erkennen ist, dass du gerade verprügelt wirst und dann untermalt er es mit lustiger musik oder zieht es noch ins lächerliche............

also erst mal in ruhe darüber nachdenken, denn, siehe oben, erster absatz von mir...........:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist nicht verboten, aber du mußt die folgen tragen, wenn da einem mißfällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was erwartest du? Das man dich entsperrt weil du über etwas lachst? xD wenn's dir Spaß macht, kannst du dich auch direkt neben Orte setzen wo gerade noch ein Anschlag war und dort alle auslachen wenn dir danach ist. Das ist dir doch selbst überlassen worüber du lachst oder nicht.. Viele Leute lachen zb. Wenn andere sich verletzen also daher.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Video wurde entfernt.

Was Du unter Humor verstehst, ist nicht witzig. Denn er geschieht auf Kosten anderer.

Monty Python konnte es dagegen gut, viel Nachahmer scheiterten, weil die keine Selbstironie kannten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst den IS nicht verherrlichen und die Flagge nixht öffentlich zeigen soweit ich weiß. Also wenn du sowas machst achte unbedingt darauf den is als lächerlich darzustellen und nicht den Anschlag selbst.

Moralisch gesehen find ich deinen Standpunkt schon ok... über solche Leute kann man sich nur lustig machen... aber für die Hinterbliebenen der Opfer der Terroranschläge wird das nicht so lustig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von N3rox123
05.10.2016, 09:02

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe jetzt extra mal ein Video hochgeladen und dachte an sowas in der Art. Findest du das würde schon "passend" sein oder siehst du das eher als murks wenn ich mal so direkt fragen darf? https://www.youtube.com/watch?v=TyE6YBDefjk

0
Kommentar von Alex92fromHell
05.10.2016, 09:08

du darfst Fragen :) naja im Prinzip nicht schlecht, aber ich denke du solltest besser hervorbringen, das wirklich der IS gemeint ist und nicht die gesamte arabische Welt bzw der Islam. sonst kannst du da sehr schnell sehr viele Menschen verärgern und stehst dann im Mittelpunkt der Kritik.

1

Ja es ist erlaubt, man kann alles mit Humor betrachten, allerdings wird es einigen Leuten missfallen.

Bei anderen schlagen solche Gags wie eine Bombe ein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hummel3
05.10.2016, 09:59

...., man kann alles mit Humor betrachten, ....

Und dennoch rechtfertigt Humor nicht jede Tat, auch wenn es scheinbar zum Zeitgeist gehört.

0

also spart euch bitte diese Kommentare

Ich liebe solche Fragen, bei denen von Anfang an Antworten ausgeschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas ist nicht verboten.

Du darfst dich aber auch über die Terroristen lustig machen, über Erdogan ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?