Ist es verboten mit einem gedrosselten Roller/ Mofa schneller als 25km/h zu rollen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Solange die Bauart der Mofa gewährleistet das auf ebener Fläche 25 km/h nicht überschritten werden, und die Papiere dies auch so hergeben, darfst du bergab sofern es die Mofa zulässt auch schneller fahren / rollen.
.
Die 25 km/h Zulassung als Mofa bezieht sich auf eine ebene Bahn unter bestimmten Prüfbedingungen.

Hallo,ich weiß es leider nicht genau,aber der gesunde Menschenverstand sagt mir das sowas ok sein sollte.Die 25 Kmh beziehen sich ja auf die Leistung des Motors.Und wenn kein Motor da ist,bzw.nicht läuft,dann sollte auch mehr als 25 drin sitzen.

Es ist ja auch nicht verboten mit einem Fahrrad den Berg mit über 30 KM/H herunter zu fahren. Verboten wäre es, wenn du mit Motor über 25 KM/H fährst. wenn du erwischt wirst, musst du unter Umständen Sozialstunden abarbeiten und zusätzlich drei Jahre länger auf deinen Autoführerschein warten.

Ne, da musst du dann auch abbremsen, du darfst nicht schneller als 25 sein. Aber hier stellt sich eher die Frage: Kann ich dabei erwischt werden. Und von daher denke ich, dass du bei einer Talfahrt nicht bremsen brauchst. Oder hast du schon mal Beamte gesehen, die ihren Rollenprüfstand am ende eines Berges aufgebaut hatten?

nein aber es könnte ja sein das die mir entgegenkommen...

0

dem roller wird es nicht schaden aber deinem portemonair wenn du dich erwischen lässt.wenn polizei kommt,einfach schleichwege fahren :D

Ich denke nicht, schneller fahren darf und kann mna ja nicht, aber rollen ist ja eigentlich etwas anderes, oder??

gerade das denke ich auch ich habe auch mal bei google gesucht... die frage is ja ohne motor rolle ich und fahre nicht ich kann den roller auf bürgersteig ja auch schieben ohne ärger zu kriegen

0

Meines Wissens nach nicht, denn du rollst ja und fährst ja nicht ;)

wieso soll das dem roller schaden wenn er nur rollt?

Was möchtest Du wissen?