Ist es verboten Fake Veranstaltungen auf Facebook zu erstellen also was garnich stattfinden wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das den beteiligten klar ist, dann ist das kein Problem.

Auch wenn das den Beteiligten nicht klar ist, es aber keinen Ort gibt, an den sie hinpilgern könnern.

Das einzige was problematisch bei den Veranstaltungen über FB ist, was manchmal Ärger gibt ist, wenn du eine Veranstaltung erstellst und dann plötzlich 40.000 Leute irgendwo rumstehen, wo niemand sie erwartet hat. Das führt dann nämlich üblicherweise zu nem Polizeieinsatz und den müßtest du dann bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MondialsJuicy 19.07.2016, 00:59

Da lacht der, ich Feier ihn.

0

Verboten nicht, könnte dir aber einigen Ärger von den Teilnehmern bescheren. Also ich würde dir dein Gesicht verformen wollen wenn ich wohin gehe wo nichts ist.

Und wenn das ganze noch öffentlich ist und da mehrere hundert Leute erscheinen, dann kann es auch Ärger mit der Polizei geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne es sicher zu wissen, denke ich mal, dass es laut AGBs nicht erlaubt wäre. Aber mal realistisch gesehen, Facebook wird erst mal nichts dagegen unternehmen. Von daher ist das auch nicht riskant für die "Veranstalter".

Aber mal ehrlich, Facebook hat ganz andere Probleme. Rassismus etc. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es verboten ist weiß ich nicht, jedoch ist es sehr, sehr dämlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?