Ist es Verboten ein auf den ersten Blick messer zu benutzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deutschland[Bearbeiten]
Seit dem 1. April 2003 ist der Erwerb und Besitz von Butterflymessern in Deutschland verboten[2] und gemäß § 52 Abs. 3 Nr. 1 [3] Waffengesetz mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bedroht. Das Verbot gilt jedoch nicht für Balisongs, die sowohl eine Klingenlänge unter 41 mm als auch eine Klingenbreite von unter 10 mm haben, da diese nicht als Waffe im Sinne des deutschen Waffengesetzes gelten.[4] Vom Verbot sind Balisongs auch dann ausgenommen, wenn die Klinge entfernt wurde oder unbrauchbar ist (d. h. weder spitz noch scharf), und Trainingsbalisongs, die ebenfalls weder scharf noch spitz sind und über eine nicht schleifbare Klinge verfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nerdigernerd 15.01.2016, 17:58

das heißt? ich bekomme keinen Stress?

0
TomC16 24.03.2016, 01:42
@nerdigernerd

Der Polizist kommt, fragt, was Du hast, Du zeigst es ihm, er geht...

0

Das man wahrscheinlich auf den ersten Blick nicht erkennt. Mit einer Softair darf man auch nicht in der Öffentlichleit rumfuchteln. Wenn du keinen Stress haben willst, dann trainiere daheim. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen einen normalen Flaschenöffner wird niemand etwas haben, Dein Flaschenöffner ist vermutlich eher außergewöhnlich und nicht ganz legal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum unnötig Stress haben? Ist erlaubt, aber jemand der das nicht erkennt wird die Polizei rufen. Wenn du dich dann blöd verhältst bekommst du einen Eintrag in die InPolAkte.

Und was hast du dann damit gewonnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?