Ist es verboten als Deutscher in den Niederlanden zu kiffen?

4 Antworten

Es ist von Provinz zu Provinz unterschiedlich. In den Provinzen entlang der deutschen Grenze musst du z.B. nachweisen können, dass du einen Erstwohnsitz in den Niederlanden hast.

Amsterdam gehört nicht dazu, beachte aber, dass Kiffen und der Erwerb von Cannabis nur in den Coffeeshops "erlaubt" ist und auf der Straße genauso strafbar, wie bei uns.

Vorsicht auch mit Alkohol: öffentlicher Alkoholkonsum ist in den Niederlanden eigentlich auch nicht erlaubt, auch, wenn viele Polizisten da eher nichts sagen werden. Wenn da einer nen schlechten Tag hat, kann das ein kleines Bußgeld zur Folge haben.

Streng genommen ist es gesetzlich auch nicht erlaubt, sondern nur "geduldet", daher habe ich "erlaubt" in Anführungsstrichen geschrieben.

Davon abgesehen finde ich es schade, wenn man nur zum Kiffen nach Amsterdam fährt. Die Stadt hat so viel mehr zu bieten, als nur Coffeeshops!

14

auch nicht mehr als andere großstädte verkehr verrückte nutten und die gleichen konsumangebote wie sonst überall auch.

peace

0

Wenn Du 18 bist und nicht in der Öffentlichkeit Cannabis konsumierst, hast Du nichts zu befürchten. Weitere Infos: http://keinwietpas.de/

Drogen zu konsumieren ist in den niederlanden genauso wie in deutschland nicht verboten. und ja du kannst dort als deutscher gras kaufen.

41

Jein. Erstens ist die gesetzliche Situation in den Niederlanden so, dass es nicht explizit erlaubt, sondern nur "geduldet" ist, zweitens auch nur, so lange es innerhalb der Coffeeshops bleibt und drittens gilt das für Deutsche auch nicht in den ganzen Niederlanden, zum Beispiel in der Provincie Limburg (zu der z.B. Venlo, Roermond und Maastricht gehören) muss man einen Erstwohnsitz in den Niederlanden haben, um in die Coffeeshops zu dürfen.

0
41
@auaauamehr

Das stimmt auch. Allerdings setzt der Konsum den Besitz und Erwerb voraus, was verboten bzw. eingeschränkt (je nach Staat/Provincie/Staatsangehörigkeit/Ort des Erwerbs) möglich ist, weshalb es u.U. dennoch illegal sein kann.

0
14
@nordlyset

nicht ganz;) es gibt auch noch das überlassen..

lässt du mich an deuiner tüte ziehen gehört das gras nicht mir..also kein besitz;)

hört sich blöde an ist aber so

0
41
@auaauamehr

Achja ... es lebe die Bürokratie samt der von ihr verursachten absurden Situationen... ;-)

0
14
@nordlyset

ja ist schon verrückt nicht wahr.. nun wichtig ist es trotzdem zB. wenns um sog. junkies geht. Einen heroinabhängigen zB. auch noch zu bestrafen für seinen konsum wäre ja schon sehr dämlich..

zumindest in der theorie ist ein dickes Gesetzbuch mit etlichen außnahmen und regelungen welches ja auch viel bürokratie verursacht auch ziemlich gerecht..also theoretisch;)

lg

0

Was möchtest Du wissen?