ist es unmenschlich ein leben lang nur einen Partner zu haben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du mir sagst, was daran unmenschlich sein soll?

Ich bin jetzt seit 17 Jahren mit meiner Frau zusammen und ich hoffe wirklich, dass es diese eine Beziehung ist, die eben bis zum Lebensende (oder darüber hinaus) hält. Und für uns beide, ist es die erste Beziehung (und Partner).

Auch meine Großeltern sind seit 62 Jahren verheiratet, lieben sich...für beide der jeweils erste und einzige Partner. Und das wird es auch bleiben.

Was ist daran unmenschlich, einen einzigen Menschen in seinem Leben als Partner zu lieben? Nur weil es heute selten geworden ist? Weil es schon nahezu zum guten Ton gehört, die Partner öfters zu wechseln, als die Unterwäsche? Muss ja nicht jeder mitmachen, nicht?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmperorWilhelm
04.05.2016, 14:08

Ich glaube unmenschlich bezieht sich in dieser Frage auf "Spezies Untypisches Verhalten" und nicht auf eine grausame Tortur...

0
Kommentar von mrssalihi
04.05.2016, 14:08

schön zu lesen dass es sowas noch unter den heutigen Menschen gibt ! ☝

0

Nein überhaupt nicht. Ich kann mir sogar nichts anderes vorstellen. Es ist zwar nicht biologisch gut (Fortpflanzung ect..) aber menschlich auf jedenfall.  :)

Manche möchten keinen festen Partner oder nichts für immer, ich möchte ne Freundin die ich für immer lieben kann und die meine Liebe auch immer erwidert. Leider gibt es nur noch wenige Menschen die so denken (so kommt es mir zumindeset vor...)

Jeder so wie er möchte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmperorWilhelm
04.05.2016, 14:07

Wann gab es denn mehr Menschen die so dachten wie heute?

Früher waren Leute mit häufig wechselnden Ehepartnern nunmal geächtet...

0
Kommentar von Cavo64
04.05.2016, 14:07

sagst du jetzt das Fortpflanzung nicht menschlich ist?

0

Unmenschlich ist gar nichts
Du folgst blos nicht deinem Instinkt ...
Aber bist du ein Tier ?
Die Vernunft spielt auf jeden Fall hier eine Rolle
Und am Ende musst du dich blos fragen war ich mit meiner Lebensweise glücklich?
Stell aber nicht die Frage ob es auf eine andere besser gewesen wäre weil du dann nur durch zu hohe Erwartungen enttäuscht wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, warum?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keineswegs. Und eine Einordnung in Kategorien wie "unmenschlich" ist völlig absurd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmperorWilhelm
04.05.2016, 14:06

"unmenschlich" beschreibt in diesem Zusamenhang ein nicht Spezies Typisches Verhalten und keine Tortur ;)

0

Hey,

wenn unmenschlich bedeutet das es nicht normal ist ein Leben lang nur einen Partner zu haben, dann ist das definitiv so.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eosinophila
04.05.2016, 14:13

Wer definiert "normal"? Und was ist daran "unmenschlich"? Unmenschlich wäre es doch, wenn man dazu gezwungen würde...mich hat niemand in meine Beziehung gezwungen.

0

Das ist doch nicht unmenschlich? das zeigt, dass man Treu ist und sich für eine Person entschieden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?