Ist es unhygienisch, den Rasierer (zum Beinerasieren) von jemand anderem zu benutzen?

5 Antworten

Ja, ist es. Einmal grundsätzlich, weil da auch Krankheitserreger übertragen werden können. Und man nie weiß, an welchen Stellen genau die andere Person den Rasierer auch benutzt. Störende Haare wachsen ja in allen möglichen Falten und Ritzen.

Prinzipiell mag ich es schon, meinen eigenen Rasierer zu haben.

Zur Not würde ich ihn aber nem Kumpel schon mal ausleihen.

Ordentlich heiß abspülen, da sind dann alle Keime (falls welche haften sollten), weg.

Ordentlich heiß abspülen, da sind dann alle Keime (falls welche haften sollten), weg.

Das halte ich für Wunschdenken. Zum einen braucht man da mindestens 82°C und außerdem eine völlig glatte Oberfläche. Und selbst dann hat man nur eine Keimverringerung, aber keine Keimfreiheit.

1
@Everklever

Gut ok, wenn du der Meinung bist, dass deine Kumpels voller gefährlicher Keime sind, dann sollte man wirklich auf den eigenen Rasierer achten und auch sonstige Hygieneartikel nicht teilen.

Ich sehe das nicht so eng und teile bei Katastrophe auch mal.

0
@konzato1

Ich sehe das nicht so eng und teile bei Katastrophe auch mal.

Was ist das für ne Katastrophe, wenn jemand mal seinen Rasierer vergißt? Es gibt so viele Drogeriemärkte oder Supermärkte, die Rasierer verkaufen - selbst wenn man einen Tag mehr warten muß mit dem Rasieren wird die Welt davon nicht untergehen.

0

Ja ist es. Vor allem weil man sich infektionen holen kann selbst wenn die person gesund ist

Wenn er damit sein Gesicht rasiert ja natürlich.

Ja ist es.

Was möchtest Du wissen?