Ist es unhöflich wenn mit mir jemand reden will, mich das aber nicht interessiert und dann auf mein Smartphone schaue?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Egal wie alt du bist, das ist unhöflich, zumal du ihn auch etwas gefragt hast. Jeder, der eine gute Erziehung hat sollte das aber auch wissen. Ich kann mir vorstellen, dass es ziemlich nervig war, aber du hättest das mit einer freundlichen Ausrede verhindern können. So muss du in Kauf nehmen, dass du so etwas zu hören bekommst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir doch mal die Frage wie du es empfinden würdest, wenn du jemanden auf eine Frage etwas erzählst und dieser Jemand dann einfach in sein Handy starrt. Es ist unhöflich und das wirst du dir, erst recht mit 40, sagen lassen müssen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist schon ein wenig unhöfflich das Handy raus zuholen aber ich kann dich verstehen. Wenn ich in deiner Situation wäre hätte ich vielleicht gesagt das ich auf die Toilette müsste um weg zukommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geschmacklos. Gehört heute LEIDER dazu. Aber die Welt dreht sich weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat recht - sowas ist total unhöflich.

Würde es Dir gefallen, wenn Dich jemans ignoriert? Das hat Du nämlich mit dem Gesprächspartner gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ganz einfach kurz unterbrechen und das Thema woanders hinlenken. Wenn er es immer noch nicht kappiert, direkt sagen das man über das Thema grad nicht mehr sprechen möchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich mit 40 bei unbequemen Gesprächen wie ein pickliger Teenager in dein Smartphone vergräbst ist deine Unhöflichkeit dein geringstes Problem.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nie schön übergangen zu werden. Das hast Du mit Deiner Smartphone-Nummer leider mit ihm getan. Begegnet man jemand, der auf gut Deutsch "seine Klappe nicht halten kann" sollte man zumindest ihm nicht das Gefühl geben, er würde nur mit Luft reden.

Denn wir haben nun mal alle irgendwie unsere Macken. Der eine oder andere mehr oder weniger...

In solchen Situationen ist es besser in den sauren Apfel zu beißen und sich das, zweifelsohne undankbare, Geblubber anzuhören und über sich ergehen zu lassen. Es ist doch nicht für die Ewigkeit. Und wer sind wir denn, wenn wir uns wegen so etwas all zu schnell ins Bockshorn jagen lassen ?!^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es ist unhöflich. Zudem hast du ihn gefragt, also hättest du auch mit so einer Antwort rechnen müssen. Wenn es dich nicht interessiert, hättest du auch den Mund halten können. Selbst Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mit 40 muss man sich das vom Gesprächspartner sagen lassen.

Das war äußerst unhöflich, flegelhaft und respektlos von dir. Wenn dich die Gründe nicht interessieren, dann frage deinen Kollegen auch nicht danach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist es.

Man könnte selbstverständlich auf höfliche Art und Weise mitteilen, dass einen das nicht interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war sehr unhöflich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr unhöflich! Solche Situationn muss man mit 40 im Griff haben! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?