Ist es unhöflich wenn ich sage ich will kein geschenk, kriege aber trotzdem eins und nehme es dann nicht an?

7 Antworten

man kann ja sagen dass man nichts will aber annehmen würde ich sie... ich meine der Schenkende will dir trotsdem eine Freude machen und packt es extra für dich ein... einfach annehmen und villeicht einem anderen der es braucht eine Freude machen :)

Der Grund warum sie dir trotsdem was schenken ist dass man sich einfach schlecht fühlt auf eine Party bzw einfach so kein Geschenk hat, wenn jemand geburtstag hat...

Ablehnen ist meiner Meiner meinung nach unhöflich und der schenkende fühlt sich dadurch sicherlich auch schlecht weil du es nicht "animmst"

aber es gab keine party von daher

0
@notsober666

na dann.. aber viele haben das gefühl wenn sie jemanden kennen dass sie dem etwas schenken müssen, weil sie sonst "schuldgefühle" haben oder Angst haben dass du ihnen böse bist, obwohl das ja garnicht stimmt...

0

Ich wäre sehr verletzt, wenn ich jemanden etwas schenke und der jenige es nicht annimmt. Gerne darf man mir sagen, dass das nicht unbedingt den Geschmack trifft, aber auch hier macht der Ton die Musik.

Im Falle der pflegeprodukte, denn das Drama bin ich auch durch, habe ich meinen Freunden mal erzählt, dass ich nur bestimmte Hautprodukte Vertrage. Seit dem bekomme ich keine unnötigen Kosmetikgeschenksets mehr.

Regele das lieber auf eine andere Art, Geschenke ablehnen finde ich unhöflich. Für den schenkenden kann das wirklich sehr verletzend sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

aber wenn du wüsstest das die person AUF JEDEN FALL kein geschenk will, warum holst du's dann trotzdem? Muss man doch mit rechnen das die person es nicht annimmt

bringt aber auch nix wenn ichs dann annehme und nicht gebrauchen kann

0
@notsober666

Wenn ich zu einem Geburtstag eingeladen werde, dann bringe ich auch ein Geschenk mit. Das verlangt der Anstand. Sagt mir jemand, er will kein Geschenk, so backe ich einen Kuchen, eine Torte oder sonst etwas für das Fest. Aber zu einem Geburtstag mit leeren Händen zu erscheinen, würde für mich nicht in Frage kommen.

0

Geschenke sollen dem Schenkenden eine Freude machen, von daher sehe ihc kein Problem es abzulehnen. Würde ich mich aber bei weniger guten Freunden wahrscheinlich einfach auch nicht trauen.

Wie soll ich reagieren wegen meinem Ex?

Hey und zwar hat mein Freund mit mir vor ca. 2 Wochen Schluss gemacht, sein Grund war „leere Versprechungen und lügen“ das bedeutet so wie ich verstanden habe, dass ich irgendwas sage aber es nicht umsetzen kann und wir hatten schon öfters solche „Schlussmachereien“ naja Hauptsache ist als er Schluss gemacht hat, hat er gemeint dass er durch die Gründe keine Gefühle mehr für mich hat und am Schluss es Gespräches hat er zu mir gemeint dass er mir eine Überraschung machen möchte um mir Freude zu machen (ich hab es null gecheckt wie er drauf kommt). Habe ihm letzte Woche einen Brief geschrieben über was ich alles denke dies das und das Geld was er wollte, weil als wir zusammen waren, wollte er was uuunbedingt und ich hab zu ihm gemeint dass ich ihm das Geld gebe und er kann es sich holen. Die ganzen Tage gab es eine funktstille und letzten Samstag musste ich ihm schreiben weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Er meinte dass kein Gespräch stattfinden wird und zu dem Brief und dem Geld hat er nichts gesagt. Lief nicht sooo gut wie gedacht und haben da rum diskutiert und Sonntag am Schluss hat er geschrieben dass er eigentlich mit mir treffen und reden wollte weil 3 Jahre kann man nicht einfach so wegwerfen und das fällt ihm auch sehr schwer (was mich ziemlich verwirrt hat dass er so was schreibt) und dazu aber noch geschrieben dass er jetzt zu deiner Entscheidung steht, weil ich „frech“ mit ihm geschrieben hab dies das. Seitdem haben wir nicht mehr geschrieben und sein Geschenk kam gestern an. (Hat er anscheinend in mein Briefkasten geworfen weil irgendwie gab es keine Rechnung und so (war ein Parfüm was ich unbedingt wollte). Ich würde ihm gerne schreiben wegen dem Geschenk, weil zuerst dachte ich dass ich gut damit umgehen kann mit den Gefühlen und dann hab ich das Geschenk gesehen und irgendwie kamen krasse Gefühle hoch und musste beinahe weinen. Ich denke ich muss noch paar Tage warten und ihm irgendwie dafür danke also für das Geschenk und will versuchen mit ihm wieder zu reden (und nein, wenn er mich liebt dann wird er sich melden. Das wird nie passieren, das hat er eigentlich fast noch nie getan). Er ist eh ein kontrollfreak ich weiß es aber ich will ihn nicht ändern und es geht sowieso nicht. Ich nehme ihn so wie er ist. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?