Ist es unhöflich, dass eine Firma 2 Personen gleichzeitig zu einem Vorstellungstermin einlädt?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das ist, gerade bei vielen Bewerbern, völlig normal. Kenne auch Firmen die laden 5 Leute auf einmal zu einem Gespräch ein. Und eine Woche auf eine Antwort zu warten ist sogar noch recht kurz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wollen doch nicht dich, es gibt genügend Bewerber. Du möchtest etwas von denen, nämlich dass sie dich in die Ausbildung nehmen und nicht den anderen. Also musst du deine Vorzüge besser betonen und dich besser präsentieren und besser wirken als der andere, bessere Qualifikationen sind da natürlich auch ausschlaggebend.

Willkommen in der Berufswelt, es ist nun mal ein Wettbewerb. Und wenn du gar nicht fähig bist mit Konkurrenz umzugehen wird das schwer für dich in einem Betrieb zu arbeiten. Wenn zB eine Beförderung ansteht ist es doch genau das gleiche, mehrere könnten den Platz haben, nur einer bekommt ihn. 

Die BEWERBER müssen sich anstrengen und zeigen dass sie den Job wollen und fähig dazu sein werden. der Betrieb möchte doch den besten Bewerber für den Betrieb aussuchen, ohne Vergleich läufts da nicht.

Mit dieser Einstellung wird es für dich schwierig sein an einen Platz dranzukommen, hoffe für dich du hast nicht genauso vor denen reagiert wie hier als du den anderen Bewerber gesehen hast...wenn ja bist du wahrscheinlich jetzt schon raus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.12.2015, 15:16

Ich habe bereits eine Ausbildung. Wenn es sich um eine Ausbildung handeln würde und wenn ich jung wäre würde ich es verstehen. Aber als erwachsener Fachkraft wo es sich um einen festen Job handelt dann geht mir sowas auf den Sack.

0

Ich denke nicht, dass das jetzt besonders unhöflich ist. Bei Bewerbungsrunden auch für Fachkräfte sieht man sich duchaus mal ein dutzend Bewerber an. Wenn man da nur einen pro Tag einlädt, dann dauert das ewig. Vielleicht war es ein bischen ungeschickt, denn meist plant man das so ein, dass die Bewerber sich nicht unbedingt über den Weg laufen, aber man ist auch als Personaler im Unternehmen nicht immer der Herr seiner eigenen Zeit und unter Umständen muss da ja auch noch jemand aus der Fachabteilung dabei sein der sich verspätet hat und so weiter. Und eine Woche Reaktionszeit ist durchaus normal. Denn wie gesagt, da gibt es halt mehrere Bewerber anzusehen und zu vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Find ich jetzt nicht ungewöhnlich. Vorallem in größeren Betrieben. Als ich damals meine Ausbildung angefangen hab, hab ich zuerst einen Einstellungstest gemacht, wo fast Schulklassenmäßig 20-25 Bewerber da gewesen sind. Beim Vorstellungsgespräch waren es dann nur noch drei oder vier und wir haben uns gegenseitig gefragt "Wie wars? Was haben die gesagt? Ooooh, ich bin so aufgeregt..."

Bei ner kleinen Firma kommt es seltener vor. Ist aber wahrscheinlich auch nicht sooo unüblich. Die Personaler wollen sich ja auch nicht alle zwei Tage für jemanden Zeit nehmen, sondern nur einmal und da dann mehrere hintereinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Etter
04.12.2015, 15:10

Zumal man bedenken sollte, dass bei kleineren Firmen auch gerne mal der Geschäftsführer und der Abteilungsleiter das Gespräch führen und es keine Personaler in dem Sinne gibt.

Dabei sollte man halt beachten, dass die auch noch andere Dinge zu tun haben (jaha auch ein Geschäftsführer muss arbeiten [zumindest sollte es so sein]).

1

Also bist du pissig, weil du ne Absage bekommen hast und jetzt irgend n Grund suchst.

Was wäre der große Unterschied, wenn er ne halbe Stunde nach dir gekommen wäre oder vor die gegangen wäre?

Während eines Praktikums hat mir der Geschäftsührer auch gesagt "Joa wir haben nächste Woche noch n Praktikanten". Die wollen schließlich den besten für die Stelle. Ebenso kann ich auch sagen, dass ich nicht sofort akzeptiere, da ich ne 2. Stelle offen habe. Allerdings sollte einem dabei bewusst sein, dass im Zweifelsfall die Firma am längerem Hebel sitzt.

Btw. zeigst du, aus meiner Sicht, mit deiner Reaktion, dass du mit Konkurrenzkämpfen bzw. Druck nicht gut klar kommst, was aus meiner Sicht ziemlich schlecht ist.

Davon mal ganz ab, dass die Kommentare deinerseits den Eindruck eines bockigen Kindes hinterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.12.2015, 15:12

Hast du was am Kopf ? Ich war nach an diesem Tag sehr wütend. Und mir ist es sch... egal ob ich eine Absage oder Zusage bekomme. Es gibt tausende Firmen die mich nehmen würden weiẞt du ? Wenn ich ein junger Azubi wäre könnt ich es verstehen aber ich bin ein erwachsener Man und von daher erwarte ich von jedem (egal von wem) mehr Respekt ! Das ist der Punkt worüber ich mich aufrege !

0
Kommentar von CateDeLaurent
04.12.2015, 15:19

Was hat das den mit Respekt zu tun? Also wenn du so leicht aus der Fassung zu bringen bist, dann kannst du dich ja gleich einsargen lassen....

2

Das ist völlig normal und kein bisschen ungewöhnlich. Es gibt auch Firmen die laden 5 oder mehr Personen zur gleichen Zeit ein.

Und gerade Heutzutage nur eine Woche auf eine Antwort zu warten ist eher kurz als lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.12.2015, 15:20

Sorry aber ich finde das nicht normal. Denn wenn ich mit Leuten einen Termin vereinbare dann möchte ich, das man dann auch nur mit mir redet. Ich fühle mich irgendwie total ausgenutzt ich will keine Alternative aus 20 Leuten sein !

0

Du hättest Deine Unterlagen erbeten können und gehen. Es liegt an DIR. Da hilft es nicht, hinterher zu lamentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo genau ist denn dein Problem?
Das ist eine völlig normale Vorgehensweise, und es ist auch normal, dass du bis zum Bescheid eine Woche warten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.12.2015, 15:05

Ich habe einen Termin vereinbart und ich möchte das das auch so eingehaltet wird !

0

Die normalste Sache der Welt.Du willst doch etwas von denen und nicht umgekehrt.Mit deiner Einstellung wirst du es schwer haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von international90
04.12.2015, 15:03

Aber deswegen wir müssen ja nicht wie Sklaven gesehen werden ich finde das total schräg irgendwie

0

Durchaus üblich. Hab mich dann immer nett mit den "Konkurrenten" unterhalten ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird sehr oft so gemacht. Es wird verglichen wer den besser für die Firma in Frage kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach doch, du entscheidest


viel geiler ist es, 20 mieter gleichzeitig eine wohnung besichtigen zu lassen und dann an den meistbietenden zu versteigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?