Ist es unhöflich beim Friseur für die Schule zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Achwas das macht nix:) Frag nicht, wo ich schon überall gelernt hab... vom Busfahren über Zahnarzt und Gaststätten bis zum Blutspenden war schon alles dabei;D
Beweg nur deinen Kopf beim lernen nicht zu viel-deine Ohren sollen ja dran bleiben;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen "ländlichen" Salon besuchst, d. h., du kennst die Friseurin persönlich, wirst meist von ihr bedient und unterhältst dich während der "Behandlung" mit ihr, ist es eher unhöflich. Wenn du es ihr aber vorher freundlich sagst, hat sie sicher nichts dagegen und hilft dir vielleicht sogar beim Lernen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht deine ganzen Bücher und alles ausbreitest ist es in Ordnung. Versuche halt so wenig wie möglich zu nutzen evtl. nur ein heft oder Ordner und du kannst es ja deinem Friseur sagen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFexpertin
07.11.2016, 18:48

Ich habe meine Lernmaterialien sowieso immer auf meinem Handy abfotografiert:)

0

Nein das iist es nicht :D es ist ja kein gespräch mit ner freundin sondern eine dienstleistung für die du bezahlst. gerade wenn du einen grund hast und nicht mit freunden telefonierst wird da auch jeder verständnis haben. sag vielleicht höflichkeitshalber, dass du eine wichtige arbeit schreibst und noch dringend lernen musst dann wissen die bescheid :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machs doch einfach. Die meisten sind beim Friseur eh am Handy da ist es dog egal ob man am handy sitzt oder ein Schulbuch in der Hand hat 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist lediglich, dass Du  ... wenn Du dran bist und Deine Haare geschnitten werden .... einfach ruhig hälst und den Kopf nicht hin und her bewegst.   Aber bleib wie Du bist   . . vielen Leuten ist alles egal und sie spielen während einem Haarschnitt am Mobiltelefon herum oder machen sonstige Faxen. In jeder Fachkraft weckt das ein "kleines Teufelchen", das in dem Moment am liebsten mal eben die Schere z.B. ins Ohrläppchen stoßen würde, denn wie sollen wir akkurat, präzise und effektiv schneiden können, wenn sich der Kopf (und damit auch die Haare) ständig hin und her bewegen?

Eines der Themen, die auch immer wieder in den Facebook-Friseurgruppen teils belustigend oder aber verärgert diskutiert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde dass man das auf jeden fall machen kann. Dann nimmst du eben ein zwei Blätter mit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein :)
Sag deinem Friseur/deiner Friseurin einfach,dass du noch ein bisschen lernen musst - die sind auch ganz froh, wenn sie sich mal nicht unterhalten müssen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du tun. Spricht für Dich. Es ist nicht unhöflich, auch während des Besuches beim Friseur zu lernen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es ok 

Du bist ja nicht verpflichtet mit deinem friseur zu reden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist glaube ich eher eine Frage von unpraktisch, weil du ja den Kopf immer gerade halten solltest. Grundsätzlich ist das aber sicher kein Problem. Sie geben dir ja auch immer Zeitschriften zum Lesen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Als mir die Zahnspange eingesetzt wurde, habe ich in den Phasen, wo etwas trocknen musste und sowas, auch für einen Test gelernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kannst ja sagen dass es wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?