Ist es unhöfflich wenn man beim Bewerbung einer Praktikumsstelle nach Entgelt fragt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du willst den Beruf kennenlernen und das ist quasi dein "Lohn" sie geben dir eine Chance.

Praktikanten sind böse ausgedrückt nur Zeitfresser, da sie logischerweise meistens noch nicht wirklich etwas zur Arbeit beitragen können. (kommt auf den Beruf an )

Wie andere gesagt haben ist es über ein paar Monate vllt was anderes aber bei 2 Wochen Praktika würde ich nicht wirklich etwas erwarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Schülerpraktikum auf jeden Fall. Du bist ja keine produktive Arbeitskraft un du konsumierst deren Zeit indem sie dir Sachen zeigen und erklären. 

Bei einem Schülerpraktikum willst du ja in erster Linie etwas lernen. Wenn es kein Schülerpraktikum ist und über eine längere Zeitspanne verläuft kannst du es dir überlegen. Aber du bekommst auch bei einem Schülerpraktikum oftmals in kleineren Betrieben ein Entgelt wenn die Leute dich mögen oder du einfach gut mitarbeitest und interessiert bist. 

Aber es gibt auch viele Betriebe die das nicht machen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es in der Stellenausschreibung nicht erwähnt wird, ist nichts dabei danach zu fragen ob es bezahlt wird, bzw. wie hoch die Entlohnung wäre. 

Die Frage würde ich am Ende des Bewerbungsgespräches stellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist es. Du kannst froh sein dass du ein Praktikum und somit eine Chance bekommst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?