Ist es unhöfflich wenn ich Nachbarn beim tratschen im Hausflur belausche?

Das Ergebnis basiert auf 36 Abstimmungen

Nein, das ist nicht unhöfflich 83%
Ja, das ist unhöfflich 16%

11 Antworten

naja nicht direkt unhöflich, aber ich finde ansich tratschen schon unschön. Und wenn man da noch mithört ist das auch nicht die feine Art. Ich würde da unterscheiden zwischen "ungewollt mitgehört" und "dem Gesprächsverlauf bewußt verfolgt". Also du mußt nicht umbedingt weghören. Aber wenn du dich nun gezielt hinsetzt, um ja nichts zu verpassen, finde ich es falsch. (Aber ich vermute mal, die kriegen das ja eh nicht mit)

Nein, das ist nicht unhöfflich

das ist nicht unhöflich, schließlich lauerst du nicht bis sie anfangen zu tratschen, sondern du lauschst, wenn du sie im treppenhaus hörst, also rein zufällig!

Nein, das ist nicht unhöfflich

... aber vllt. ein bisschen wunderlich extra die Tür zu öffnen, um ein Gespräch zu belauschen xD ...aber gut wenn sie so laut reden, jedem das seine ;)außerdem werden deine Nachbarn auf dem Flur wohl eh keine privaten Angelegenheiten klären.

Hausflur putzen. Muss der andere Mieter auch putzen?

Hallo,

mein Freund und ich wohnen zusammen und wir haben mit unseren neuen Nachbarn eine lästige Auseinandersetzung wegen der Reinigung des Hausflurs. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. Ständig kleben irgendwelche Zettel an der Haustür oder es wird einmal wieder geklingelt und gesagt, dass der Flur so dreckig wäre und wir ihn mal wieder sauber machen müssten. Wir reinigen den Flur eigentlich einmal die Woche, aber durch die ständgie Benutzung und Begehung auch druch die Nachbarn bleibt der Schmutz nicht aus. Um vielleicht einmal die Lage zu verdeutlichen, hier eine kleine Schilderung der Aufteilung der Räume bzw. Wohnungen: Unsere Wohnung befindet sich im ersten Stock und die Nachbarn müssen, so wie wir auch, durch eine Art zweite Hasutür um dann zu ihrer Wohnung zu gelangen. Ich weiß nicht inwiefern in diesem Falle vllt auch rechtlich die Zimmeraufteilung eine Rolle spielt. Aber durchgeht man diese zweite Haustür befindet sich links und rechts des kleinen Flurs jeweils ein Badezimmer von uns, dass die Nachbarn wohl oder übel mit benutzen könnten, wenn sie wollten. Erst durch eine dritte Tür gelangen wir dann in den Hauptteil unserer Wohnung und die Nachbarn über eine Treppe zu ihrer Wohnung. Wir stellen uns jetzt eigentlich die Frage, wieso nur wir dafür zuständig sein sollten, den Flur ständig zu reinigen, wenn unsere Nachbarn, diesen genauso mitbenutzen und begehen und ihn also beschmutzen. Wir werden ständig zurecht gewiesen und es wird damit gedroht den Vermieter einzuschalten, wenn wir den Flur nicht sauber machen. Langsam sehen wir es aber auch nicht mehr ein, den Schmutz anderer weg machen zu müssen. Die Frage ist nunmehr ob die Reinigung in diesem Falle wirklich nur uns betrifft, oder auch die andere Partei, eben dadruch dass sie den Flur mitbenutzt auch zum Putzen verpflichtet ist. Bin dankbar für jede Antwort und Hilfe.

Vielen Dank :)

...zur Frage

Nachbarin durchwühlt mein Müll?

Die Fakten so kurz wie möglich. Wir wohnen seit einem Jahr in einem 6 Parteien Haus und hatten nie Ärger wegen etwas. In dem Haus wohnen 5 Hunde mit unserem Welpen,alles war in bester Ordnung bis vor einigen Wochen der Jack Russel von meiner Nachbarin auf meinen Labradorwelpen losging,ihn packte und biss wie besessen. Mein Hund legte sich sofort auf den Rücken aber er wurde weiter gebissen. Ich ging dazwischen und war stinksauer,was ich meiner Nachbarin auch sagte (ihr Hund läuft ständig ohne Leine rum,immer) Danach passierte es noch 2x und meinem Freund platzte der Kragen und er sagte in sehr deutlichem Ton dass er es nicht mehr dulden wird und handeln wird wenn ihr Hund außerhalb ihrer Wohnung unangeleint auf meinen losgeht. Sorry dass ich so ausführlich bin,aber die Vorgeschichte gehört dazu.
Jetzt wühlt Sie ständig in unserem Müll und immer wenn wir weg waren und heim kommen liegt unser Müll neben der Gemeinschaftstonne auf dem Boden. Gestern schleppte sie alle Papiertonnen(3) in ihre Garage und ließ die ganz volle vorn damit unser Müll kein Platz mehr hat. Darf sie das rechtlich gesehen?und nebenbei,darf ich sie verklagen wenn ihr Hund meinen noch mal angreift? Bin sonst nicht so,aber sie grinst nur und macht es aus reiner Provokation!!!
Sorry für den langen Text

...zur Frage

Wie komm man aus so einer Nummer(Nachbarn) ohne Streit raus?

meine Nachbarin lässt den ganzen Tag das Fenster im Hausflur ganz groß geöffnet und in meiner Wohnung zieht es unter der Haustür,weil diese eben nicht dicht sind. Wir haben im Hausflur übrigens sehr große Fenster.

Im Sommer ist mir das egal, aber jetzt ist es noch morgens kalt und ich heize teilweise noch.Das geht bis weit in den kalten Herbst hinein übrigens,was sie da veranstaltet.

Gestern habe ich nach 8 Stunden Lüftung und starkem Wind einfach zu gemacht und 10 Minuten später schleicht sie aus der Wohnung und öffnet erneut das Fenster.

Der Hausverwaltung ist das übrigens egal und sie meinen,das sollen die jeweiligen Parteien untereinander klären.

Diese Frau ist 75 Jahre alt und heult übrigens bei jedem Anlass. Ferner habe ich mich schon zurück genommen weil sie mir lästig wird,durch ihre Aufdringlichkeit im Hausflur. Diese Person sucht Aufmerksamkeit und wenn es durch Fenster lüften erzwungen wird.

...zur Frage

Nachbarn anschwärzen?

Ist es in ordnung nachbarn wegen lärmbelästigung durch zu laute musik ab 22 uhr beim vermieter anzuschwärzen?

...zur Frage

Wie finde ich heraus, wer meine Türmatte geschändet hat?

Hallo,

jemand hat vor meine Tür gekackt. DIREKT AUF DIE FUSSMATTE! Jetzt bin ich mega sauer... Ich habe die Nachbarn gefragt, ob sie jemanden gesehen haben, aber keiner hat was bemerkt.

Ich gehe jeden Werktag um 7 Uhr aus dem Haus und bin erst um 19 Uhr wieder zu Hause. Ich habe keine Zeit vor meiner Tür Wache zu halten.

Da man einen Schlüssel haben muss, um in das Hochhaus zu kommen, bin ich mir sicher, dass es jemand aus meinem Haus war. Ich wohne in einem Hochhaus mit 14 Stockwerken. Auf jeder Etage sind 5 Wohnungen. Damit wären das 14*5 - 1 = 69 Verdächtige.

Wie könnte ich den Übeltäter überführen?

...zur Frage

Greift meine Haftpflicht bei einem Paketverlust von meinem Nachbarn?

Hallo, ich habe ca. zwei Wochen vor Weihnachten ein Paket von DPD für einen Nachbarn angenommen. Dieser hat sich bis zu den Weihnachtsfeiertagen nicht gemeldet und da es sich hierbei nicht um ein Paket im herkömmlichen Sinne, sondern um einen Luftpolsterumschlag handelte und ich über die gesamten Weihnachtsfeiertage verreist war, habe ich es in den Briefkasten (im Hausflur) von besagter Person gesteckt. Natürlich habe ich beim Zusteller unterschrieben und auch vorher versucht bei ebendiesem Nachbarn zu klingeln. Die Warensendung wurde nun wahrscheinlich aus dem Briefkasten gestohlen und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich dafür haften muss. Meine Frage ist nun, greift meine Hausrat oder Haftpflicht in diesem Fall? Immerhin habe ich die Sendung ja nicht vor die Haustür gelegt, sondern in den Briefkasten gesteckt, der ja irgendwie ein rechtlich gesicherter Bereich sein sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?