Ist es ungesund,auf Fleisch zu verzichten?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Bei fleischloser Ernährung kann es leicht zu einer Unterversorgung mit bestimmten Nährstoffen kommen (allen voran Vitamin B12, aber auch von Vitamin D, Kalzium, Eisen, Jod und Zink). Du mußt also darauf achten, deinen Bedarf anderweitig zu decken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhornbby
27.10.2015, 13:16

Mag doof klingen- ich weiß-, aber wo sind diese Nährstoffe denn noch drin, außer in Fleisch?

0
Kommentar von Allesinbutter1
27.10.2015, 15:14

Herzlich willkommen im Mittelalter

2

Es ist absolut gesund auf Fleisch zu verzichten. Die Inhaltsstoffe bekommst du auch durch andere Lebensmittel :) lass dir nichts von deinen unwissenden Freunden erzählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhornbby
27.10.2015, 13:18

Danke :)

1

ja ist es wenn man nicht supplementiert und sich an die Empfehlung der Veganerlobby hällt:

https://vebu.de/einstieg/ernaehrungspyramide

Ein beispiel: um deinen B12 haushalt zu decken muss man täglich Eier, Käse, Milch zu sich nehmen

Die DGE empfiehlt 3µg B12 täglich über die Nahrung aufzunehmen aber nur 2-3 Eier (vebu max. 2) in der Woche und 250ml Milch oder Milchprodukte sowie 50gr Käse täglich. 

Empfehlung pro Woche laut DGE: 7 Tage a 3µg = 21µg 

Vebu schlägt vor:

2 Eier = 2,2µg 

+ Milch/Milchprodukte = 1,25µg 

+ Käse = 1µg (=habe mit Bergkäse gerechnet der ein sehr hohen Wert hat ist aber bei vielen Sorten nicht der fall)

Gesamt: 4,45µg pro Woche

bei Tierischen Produkten steht "OPTIONAL" dran was falsch ist. Es ist ein muss oder man supplementiert was aber nur bei Vitamin D erwähnt wird...

DAS führt langfristig zum Mangel. Die gesundheit des Menschen steht bei solchen organisationen nicht an erster stelle...drum prüfet wer sich ewig bindet.

es kommt also stark darauf an wie man sich ernährt und welchen Spendenoragnsiationen man glauben schenkt da hat man es natürlch schwerer wenn men seine Lebensmittelauswahl einschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist grundsätzlich nicht ungesund, solange du die Nährstoffe durch andere Lebensmittel zu dir nimmst. Wenn du aber z.B. keine anderen Proteine isst, ist es auf Dauer schon ungesund, da deinem Körper ein wichtiger Nährstoff fehlen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es nicht ungesund, seit der Industrialisierung ist der übermäßige Fleischkonsum sogar eher gesundheitsschädigend.

Trotzdem ist die Fähigkeiten des menschlichen Magens, Fleisch verdauen zu können, ein evolutionärer Vorteil. Nach der Theorie mancher Wissenschaftler konnte sich dadurch überhaupt erst die Intelligenz bzw. das Gehirnvolumen des Menschen besser ausbilden, da auch die Nahrungsaufnahme durch Fleisch einfach effizienter also länger sättigend ist.

Gesundheitliche Probleme bekommen eher Veganer, die völlig auf tierische Produkte verzichten, wegen der essentiellen Aminosäuren die wichtig für uns sind, aber nicht selbst vom Körper produziert werden und nur in tierischen Produkten (Eier, Milch) enthalten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhornbby
27.10.2015, 13:18

Danke :)

0
Kommentar von Fielkeinnameein
28.10.2015, 08:32

Dann kannst du uns doch sicher sagen, welche Aminosäumen das sein sollen .. ;)

0

Ich esse schon viele Jahre kein Fleisch mehr und solang man sich sonst weiterhin gesund ernährt und eventuell Zusatzprodukte nimmt ist alles okay. Wenn du dir Sorgen machst, kann man auch Bluttests beim Arzt machen, und der sagt dir dann, ob mit deiner Ernähring alles okay ist oder ob du was ändern musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhornbby
27.10.2015, 13:17

Was nimmst du denn so an Zusatzprodukten ? :)

0

Nein es ist nicht ungesund und Du musst auch keine Nährstoffe extra nehmen, da alles sowieso im Gemüse ist.
Das man Nährstoffe o.ä. nehmen muss ist ein Mythos der von Fleischessern gerne aus dem Ärmel gezogen wird. Ist aber widerlegt.
Fleisch ist kein Grundnahrungsmittel für den menschlichen Körper. Ganz am Anfang der menschlichen Existenz, war der Mensch ein reiner Pflanzenfresser. Fleisch ist nur ein Genussmittel, mehr nicht.
Das Fleisch wichtig sei, erzählt die Industrie sonst keiner. Aber die verdienen ihr Geld damit, das unsereins krank wird.
Sowas ist aber schon länger bekannt.
Also Du kannst ruhig drauf verzichten und musst gar nichts extra nehmen.
Ich lebe Vegan und nehme keinerlei Tabletten oder ähnliches. Ist alles nur Gerede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhornbby
27.10.2015, 13:17

ok, Danke für deine Mühen :)

0
Kommentar von thetee99
27.10.2015, 13:20

Stimmt so nicht ganz. Man kann zwar ohne Probleme auf Fleisch verzichten, aber die Fähigkeit des Menschen Fleisch zu verdauen ist ein evolutionärer Vorteil gewesen, durch den sie Intelligenz bzw. ein größeres Hirnvolumen überhaupt erst entwickeln konnte. Die Menschen mussten nicht ständig auf Nahrungssuche gehen und Beeren sammeln oder ähnliches, sondern haben einmal Fleisch gegessen und somit mehr Zeit um Kultur und Gesellschaft zu entwickeln ;)

1
Kommentar von Omnivore05
27.10.2015, 19:12

Fleisch ist kein Grundnahrungsmittel für den menschlichen Körper.

ääääääääääää doch.....warum sollte es das nicht sein? auf 70% der Flächen wächst nun mal nur Fleisch. Fleisch ist einer der wichtigsten Grundnahrungsmittel weltweit!

Das man Nährstoffe o.ä. nehmen muss ist ein Mythos der von Fleischessern gerne aus dem Ärmel gezogen wird. Ist aber widerlegt.

Auf die Widerlegung bin ich gespannt, die mir zeigt wie man B12 und D pflanzlich deckt!

Ganz am Anfang der menschlichen Existenz, war der Mensch ein reiner Pflanzenfresser.

Völliger Murks...darauf gibt es weder biologisch, noch archäologisch, noch athropologisch auch nur ansatzweise einen Hinweis! Ihr Vegs hättet das nur gerne so!

Fleisch ist nur ein Genussmittel, mehr nicht.

F A L S C H ! ! !

Fleisch ist ein GRUNDNAHRUNGSMITTEL weltweit! Bitte merk dir das!

Deine These ist nur eine Veg-These um Fleischesser zu denunzieren!

Aber die verdienen ihr Geld damit, das unsereins krank wird.

ja neee is klar

Ich lebe Vegan

Das erklärt deine weltfremden Ansichten über Fleisch

3

Ja, Fleisch gibt deinem Körper wichtige Eiweiße. In Maßen ist Fleisch also wichtig für deinen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an woher du sonst dein Eiweiß und die Nährstoffe nimmst.  Wenn du statdessen Soja ist und "Fleischersatz " macht das gar nichts 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist jedenfalls nicht gesund... es wird wohl nen grund geben warum der Mensch von Natur aus Fleisch isst und der ist bestimmt nicht weil es so gut schmeckt.

kommt halt auch immer drauf an was für Fleisch man alternativ essen würde..


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wir sind eine 8-köpfige Familie und alle vegetarier und 1 Veganer und hier hat keiner Mangelerscheinungen oder sonst was. Fleischverzicht macht sogar glücklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore05
27.10.2015, 19:19

Fleischverzicht macht sogar glücklich

Mich nicht!

Warum sollte ein Verzicht glücklich machen? Ich wäre ganz sicher nicht glücklicher wenn ich all meine Fleischgerichte nicht mehr hätte. Und der Sonntagsbraten wäre für mich auch gestorben

0
Kommentar von Allesinbutter1
27.10.2015, 20:16

Ehm hab ich von dir geredet oder von mir ?

0
Kommentar von Allesinbutter1
27.10.2015, 20:57

Hab ne bessere Idee: lass solche Kommentare :-)

0

Im Gegenteil, Fleischkonsum egal in welcher Höhe ist krebserregend und die WHO (Gesundheitsorganisation der UN) stellt Fleisch- und Wurstwaren auf die selbe Stufe wie Alkohol- und Zigaretten. Verantwortlich ist es v.a. für Darmkrebs, Magenkrebs und Bauchspeicheldrüsenkrebs (übrigens eine der Krebsarten mit den niedrigsten Überlebenschancen). 

Lese dir einfach mal die aktuellen Zeitungsartikel zu der Warnung der WHO durch: https://www.google.de/search?q=fleisch+krebs&oq=fleisch+k&aqs=chrome.0.69i59j69i57j0l2.3459j0j4&client=tablet-android-samsung&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Fleisch allgemein nicht,...auf alles tierische schon, wenn man kein großes Ernährungswissen hat und fehlende Nährstoffe supplementiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich bin kein Vegetarier, aber das ist ein Quatsch. Das ist nicht richtig bewiesen worden. Das sind nur Behauptungen. Eins ist aber sicher, zu viel Fleisch essen kann nicht gesund sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist ungesund weil du dadurch bestimmte Kohlenhydrate, usw nicht bekommst. Ich würde es lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einhornbby
27.10.2015, 13:10

Ok, danke . Ne hab meine Gründe, warum ich kein Fleisch esse :)

0
Kommentar von Fielkeinnameein
28.10.2015, 08:37

Deine Unwissenheit auf diesem Gebiet ist leider erschreckend.

0

Was möchtest Du wissen?