Ist es ungesund wenn man im Büro ständig vor einem Ventilator sitzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, auf Dauer ist es durchaus schädlich für die Gesundheit: So ein "Miefquirl" fördert nicht nur die Chancen auf Erkältung, auch Bindehautentzündungen z. B. können dadurch u. U. hervor gerufen werden. Also, wenn schon Ventilator, dann nicht auf Dauerbetrieb, und schon gar nicht direkt davor.

Es ist absolut ungesund. Zum einen wird der Staub - inkl. Milben - angesaugt und man wird damit zugepustet. Zum anderen reizt es die Augen und die Schleimhäute. Die Erkältungsgefahr steigt. Ein Ventilator sollte auf alle Fälle hin und her schwenken.

Ich habe selbst ein Büro auf der "Sonnenseite" und der Denkmalschutz verbietet Sonnenschutz. Ich habe im Sommer selbst einen Ventilator - meist den ganzen Tag. Aber der steht unter dem Tisch und kühlt die Bein und Füsse. Ist es ähnliches Prinzip wie eine Schüssel mit kaltem Wasser, in die man die Füße stellt. Ich finde es sehr angenehm.

Was möchtest Du wissen?