ist es ungesund wenn man erst um 00:00Uhr schlafen aber dennoch seine 7-8h schlaf hat?

5 Antworten

Es kommt nicht drauf an, wann man schläft, sondern wie lange man schläft!

Es ist also vollkommen egal, ob du erst um 22:00 Uhr schlafen gehst oder erst um 3:00 Uhr nachts. Solange du an deine 7-9h Schlaf hältst, bist du im grünem Bereich. Nur die Frage ist, ob du die ganzen Sachen auch zeitgemäß anpassen kannst, was Essen (inklusive Frühstück, Mittagessen und Abendessen), Arbeit, Freizeit, etc. angeht.

Wenn das so wäre würde ich schon von Anfang an ungesund leben, es gibt eben nachteulen die einfach nicht früher schlafen können. Wenn du genug guten Schlaf bekommst passt es doch offensichtlich, oder?

naja ich merke aber einen leichten unterschied habe ich den eindruck das wenn man etwas früher schläft man am nächsten Tag irgendwie lebhaftiger ist und das Leben in vollen zügen wahrnimmt...

1
@Kangal01

Dann bist du eben keine "Eule". Mich kannst du auch prügeln, vor 1 in der Nacht schlafe ich nicht, da bräuchte es schon Medikamente oder lächerliche Mengen Alkohol was wiederum nicht grade gesund wäre.
Die Schulzeit war echt hart, keine Nacht mehr als 6 Stunden Schlaf (um 6 raus, 6.30 auf zum Bus, 7.06 in den Schulbus, 8.00h Schulanfang) aber ich hab trotzdem nie früher geschlafen. Gottseidank ist mein Mann Spätdienstler, das passt perfekt :D

2

Ich gehe auch meistens später ins Bett und schlafe dafür länger (selbständig, habe flexible Arbeitszeiten).

Ich habe aber mal gelesen, daß der Schlaf vor 0.00 Uhr der erholsamste und wichtigste sein soll.

Kann also schon sein, daß man deshalb unausgeruhter ist (ich bin dann auch immer noch müde).

Was möchtest Du wissen?