Ist es ungesund, wenn 3-jährige bereits grünen Tee trinken?

4 Antworten

Mein Kleiner ist knapp 5 Jahre alt und bekam vom Arzt grünen Tee (statt Instand Tee) verschrieben, weil er ziemliche trockene Haut und Allergie auf den Beinen und Armen hatte. Morgens trinkt er so 300ml vom ersten Aufguss (1. Teelöffel max. 2Min gezogen) und Abends den zweiten, manchmal auch dritten Aufguss. Zusammen so 500-1000ml am Tag, aber alles vom gleichen Tee. Morgens steht er nach seinem Tee viel leichter auf und Abends hat er beim einschlafen überhaupt keine Probleme. ( Auch nicht, wenn ich mal ausnahmsweise Tee vom ersten Aufguss gebe. Cola oder dgl. darf er generell nicht trinken. Die Umstellung vom fruchtigen Instandtee (Nestle) zu grünen Tee war problemlos. Die Resultate waren beeindruckend. das ewige kratzen an den Armen und Beinen hat aufgehört. Die schon harten Verkrustungen sind wieder zur weichen Babyhaut geworden und sonst.... naja... ist er der kleine Prinz der er auch vorher war. Ich denke mal die Dosis macht das Gift. Bei meinen Sohn gabs nur positives und ich selbst trink seiher auch diesen grünen Tee und auch bei mir verschwand in dieser kalten Jahreszeit die trockene juckende Haut. Liebe Grüße aus Georgien, Euer Dush Ebi

alles quatsch !!! es ist sogar gesund. lass das kin aber nur maximal 100ml grüner tee am tag trinken. ach,übrigens, nur schwarzer tee hat die gleiche wirkung wie caffee,und nicht grüner tee

es ist ungesund allein wegen dem teein, ist das gleiche wie coffein,das macht kinder nervös und unruhig kinder können wie manch erwachsener schlecht schlafen

Was möchtest Du wissen?