ist es ungesund während des Essens Wasser zu trinken?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

Nein 80%
Ja 20%

10 Antworten

Nein

... ach immer diese Ammenmärchen. Glaube und Eltern .... wie das Christkind,  der Osterhase, der Storch, bei Mens nicht duschen, onanieren macht krank usw.

Wieso nehmen Menschen z. B. Suppen, Isotone Mischungen, Joghurt, Milch, Früchte, Sondennahrung, Sportgetränke, Shakes, usw. schneller auf und verwerten flüssige und halbflüssige Nahrung besser, als trockene Brocken? Zum Glück ernähren sich die meisten Menschen, besonders Sportler, Pflegefachleute, Bauarbeiter usw. nach üblichen und erfolgreichen Mustern, bleiben gesund und trinken möglichst viel, egal ob mit, vor oder nach dem Essen.     

http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/sporternaehrung/fluessigkeit-was-muessen-sportler-trinken_aid_5908.html

lg mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Also: Wasser paar Minuten vorm Essen trinken und 1/2 Std danach nicht Mengen von Wasser trinken. Da ist schon was dran! Wenn Du deine verdauungssäfte so verdünnst
wirken sie schlechter in der Nahrung im Magen. Was die Verdauung erschwert. 
Gegen ein paar Schlucke wasser zum essen oder den espresso danach sagt
niemand etwas !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das einzige was sein kann ist, dass du weniger Appetit hast und dein Magen sich schneller füllt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Man sollte etwa 1/2 Std vor und 1-2 Std nach dem Essen nichts trinken. Einfacher Grund, du spülst die Magensäfte mit weg. Die Verdauungssäfte werden verdünnt und du kannst nicht so gut verdauen, es bilden sich z.B. Gärungsprodukte. Die Verweildauer im Magen verlängert sich und es kann sich eher Fäulnis bilden. Das Ziel ist, dass der Magen möglichst entlastet wird und eine kurz Passage hat.  Der Magen ist eins der am meisten misshandelten Organe des Menschen. Er bekommt fast nie eine Pause.

Meine Eltern gaben mir nie was zum Trinken beim Essen, später habe ich dann zum Essen getrunken und nach Jahren wieder gelassen, als ich die Zusammenhänge verstanden habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autsch31
14.02.2016, 07:07

"Fäulnis" im Magen ?? und nach dem Essen 2 Stunden nichts trinken weil sich sonst "Gärungsgase" bilden ... ziemlich schräge "Eltern-Ansichten" und schlicht UNSINN ... ^^

... aber Glaube macht bekanntlich selig ;D

0
Nein

Ich trinke und esse sogar gleichzeitig, wenn ich Suppe inhaliere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Nein - Du bist nur schneller satt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Nein, daran ist überhaupt nichts ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Gerücht existiert schon ewig . Ich behaupte ,dass es sogar gesund ist . 2 meiner Großeltern waren da verschiedener Meinung , die eine sagte : essen und trinken zsm. Machen nur die Gänse .
Die andere trank dabei .
Erstere starb mit 72.
Zweite starb mit 88.
logisch muss das nichts heißen , aber ich bin mir sehr sicher ,dass es nicht ungesund ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll daran ungesund sein ?
Natürlich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dovahmon
13.02.2016, 17:58

nach aussagen einiger Ärzte und Ernährungsberater, soll es angeblich ungesund sein, auch meine eltern sagen mir das immer schon seit meiner kindheit

0
Kommentar von frider123
13.02.2016, 17:59

Aber das Essen liegt einem dann doch nur im Magen ? Sodbrennen ist dann die Folge ....

0
Nein

Nein ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?