Ist es ungesund viel zu trinken?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Lass mal sicherheitshalber die Blutwerte checken - denn übermäßiger Durst gehört zu den Symptomen bei Diabetes.

Durst wird durch das Hormon Renin gesteuert. Renin wird immer dann ausgeschüttet wenn im Körper ein Flüssigkeitsmangel oder Salzmangel vorliegt. Vielleicht enthält Dein Wasser einfach zu wenig Natrium - dann kann man trinken wie ein Kamel und hat immer noch Durst.

Zum Thema "Trinken" kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

<

p>https://www.gutefrage.net/frage/wie-gefaehrlich-kann-zu-wenig-trinken-sein#answer...</p>

Und "zu viel Trinken" in meine Antwort im Kommentar.

Kommentar von littleapple98
26.03.2016, 22:05

Blutwerte hatte ich vor 1-2 Monaten erst wegen einem Unfall prüfen lassen, die waren soweit ganz gut

1

Max. 7 Liter am Tag- sonst wird's gefährlich. Ausgenommen natürlich abnorme Hitze oder bei Verbrennungen.

Ab einem gewissen Konsum kann es ungesund werden - ja. Denn das Wasser sorgt dafür, dass einige Salze u.ä. herausgespült werden. Ich persönlich finde 3,5 Liter sind schon sehr viel. 5 Liter pro Tag sind eindeutig zu viel, da kann es zu starken gesundheitligen Schäden kommen.

Hier ein interessanter Zeitungsartikel, der diese Materie behandelt.

http://diepresse.com/home/leben/gesundheit/4794156/Zu-viel-Wasser-trinken-ist-ungesund

Wie schon bei Deiner anderen Frage, zum Essverhalten beantwortet.

5 Liter pro Tag ist schon viel... Verglichen mit dem Durchschnitt.

Viel trinken ist gut und da Du auch Wasser und nicht nur das süße Zeugs trinkst, ist das schon gut. Ich habe mal gelesen, dass es auch eine Menge geben soll, welche als ZU viel gilt, aber das lag deutlich über Deiner Trinkmenge.

In der anderen Antwort noch vergessen: Ich sprach von Essenszeiten. Eigentlich sollte man erst dann essen wenn man Hunger hat und nicht weil es Zeit ist.

3,5 l sind okay 

Wenn du 7-8 l Wasser trinkst kann es Gesundheitliche Auswirkungen haben in Form von epileptischen Anfällen 

Nein es ist gesind un dsoviel ist das auch nicht wen amn bedenkt das man am tag mindestesn 2-3 liter trinken soll.nur wen mehrer tage hintereinander zb 6 Liter Trinkst dan wäre es notwendieg sich mal untersuchen zu lassen  Damit sind aber keine sommertage von - 40 Grad und mehr gemeint sondern wen man das mehrer tage lang soviel trinkt.

Nein, das ist sogar sehr gesund. Alles, was dein Körper nicht mehr benötigt, scheidest du eh aus. Der Kreislauf und der Stoffwechsel werden allerdings durch Trinken angeregt und führen indirekt zu erhöhter Leistungsfähigkeit und verminderter Müdigkeit :)

Kommentar von littleapple98
26.03.2016, 21:46

Oh das wundert mich jetzt
Da ich doch des Öfteren müde bin, auch Max ausreichend Schlaf

0
Kommentar von User1998
26.03.2016, 21:47

Bei 5 Litern hört das "gesund" aber auf. Und sehr gesund ist das ganz sicher NICHT!

1
Kommentar von Floriang1412
26.03.2016, 21:49

es gibt fälle wo leute gestorben sin weil sie zu viel wasser getrunken haben 7 liter am tag aber das sehr selten vorher kotz du es aus weil es zu lange dauert es aus zu pinkeln 

das haqt selber mal ich hab mich gefüllt wie ein Wasser Pokemon 

0

5 Liter sind schon sehr grenzwertig. Du solltest mal zum Arzt gehen, wenn du tatsächlich so viel "Durst" hast. Normal ist das nicht. Vor allen Dingen, wenn du solche Mengen an Softdrinks vertilgst. Dann wirst du ganz schnell mal Diabetiker, wenn du literweise Saft trinkst. 

Kommentar von littleapple98
26.03.2016, 21:47

Ne nicht literweise Saft eig nur Wasser oder
1/3

0
Kommentar von littleapple98
26.03.2016, 22:08

Okay
Blutwerte sind alle soweit ok die wurden erst getestet

0
Kommentar von littleapple98
26.03.2016, 22:16

Ja das kann gut sein :/
So abends vor dem Fernseh am meisten...

0

nein ist es nicht, es ist sogar gut. als richtlinie gilt etwa 1L pro 20kg Körpergewicht.

Kommentar von littleapple98
26.03.2016, 21:55

Also 5 Liter sind es nicht jeden Tag nur ganz selten :/

0

es ist nicht ungesung so lange es wasser ist aber bitte nicht ,mehr als 6 liter 

Was möchtest Du wissen?