Ist es ungesund schnell zu essen?

10 Antworten

Das Gehirn benötigt in etwa 10 Minuten, wann man satt ist. Wenn man schnell isst, stopft man sich in dieser Zeit mehr rein, als wenn ich langsam esse: Man wird dicker.

Nein, es ist nicht ungesund, außer du machst dir beim Essen Streß. Aber andersherum stimmt es. Es ist gesünder, wenn du langsam ißt. Eben weil du dann auch satt bist, wenn du genug gegessen hast und nicht erst, wenn du zu viel gegessen hast. Und auch das Sprichwort "gut gekaut ist halb verdaut" stimmt ja.

Ääääähhh... ich komme mit der Reihenfolge Deiner Antwort nicht recht klar... Ääähhh... Wiederspruch zur frage ??? Oder lese ich da was falsch ?

0
@Pestopappa

Anders ausgedrückt: Es stimmt, daß es gesünder ist, wenn man langsam ißt. Aber das heißt nicht automatisch, daß es ungesund ist, wenn man schnell ißt.

0

Hallo zusammen, also ich bin jetzt 27 Jahre alt und esse schon mein ganzes Leben lang übertrieben schnell (sagt zumindest mein Umfeld) wirkliche Probleme haben sich bei mir noch nicht eingeschaltet. Allerdings gebe ich den Belehrungen hinsichtlich des Sättigungsgefühls und des Verdauungsvorgangs recht. Ich merke oftmals etwas zu spät, dass ich eigentlich gar keinen Hunger mehr gehabt hätte und esse dann einfach über das Sättigungsgefühl hinaus, dass sich bekanntlich verzögert einschaltet. Dies führt bei mir gelegentlich zu milden Bauchschmerzen. Natürlich ist es auch so, dass die Nahrung sich bereits mit dem Kauen zu zersetzen beginnt doch genau dieser Gedanke bereitet mir solch enorme Schwierigkeiten, dass ich das Essen mit der Zeit eklig finde, wenn ich es zu lange zerkaue.

Trotzdem wünschte ich ich könnte langsamer essen auch wenn ich bis Dato noch keine körperlichen Schwierigkeiten hatte.

Liebe Grüsse

Was möchtest Du wissen?