Ist es ungesund nicht so viel zu essen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solange du nicht absichtlich wenig isst, ist es ok, weil dein körper anscheinend nicht so viel braucht

Ja natürlich! Was glaubst du denn, warum wir überhaupt essen? Weil unser Körper Energie und Nährstoffe benötigt, um funktionieren zu können. Fehlen diese oder kommen zu wenige, wird es deinem Körper zunehmend schwer fallen, reibungslos zu funktionieren.

Wenn du keinen Hunger hast, dann schau, dass du dennoch kalorienreiche, gesunde Snacks zu dir nimmst (Nüsse, Trockefrüchte,...). Außerdem solltest du dringend herausfinden, warum du keinen Hunger hast bzw wenn du es weisst, etwas dagegen tun.

Hi, es ist genau so ungesund zu viel zu essen, wie zu wenig. Dein Körper hat einen gewissen Grundbedarf, der sollte gedeckt werden, damit du vernünftig arbeiten, lernen kannst usw.
Das ganze spiegelt sich nämlich wieder. Wenn du zu viel ist, fühlst du dich aufgebläht und unwohl.

Wenn du zu wenig isst, bist du schwach und kannst dich nicht konzentrieren.. manchmal ist das so, dass man ein paar Tage nichts isst o.Ä. wenn du aber merkst, dass es zu lange ist, geh zum Arzt.

-N

Korrekt, ausserdem braucht dein Körper Nährstoffe damit die ganzen Abläufe im Körper, von denen du nichts mitbekommst, funktionieren können. Beispielsweisse der Stoffwechsel.

Auf Dauer kann es du Mangelerscheinungen von diversen Mineralien, Vitaminen etc. kommen.

1

Bewegst du dich in letzter Zeit weniger, dann ist das normal, dass man weniger Energie benötigt - allerdings gar nix zu essen hat fatale Folgen.

Nicht, dass das in Richtung Magersucht geht !

Was möchtest Du wissen?