Ist es ungesund, jeden Tag ein Ei zu essen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das gekochte Ei enthält zwar ca. 250 Milligramm (Tagesbedarf eines Erwachsenen) Cholesterin, senkt aber die körpereigen Cholesterinproduktion. Darüberhinaus verhindert das im Ei enthaltene Lecthin die vollständige Aufnahme des Cholesterins. Der tägliche Verzehr von 2 bis 3 Eiern ist daher eher unbedenklich. Wenn mich nicht alles täuscht ist auch ein zu hoher Cholesterinspiegel mehr ein genetisch bedingtes Stoffwechselproblem als ein Ernährungsproblem. Also, Hau rein Kapelle. Ich mag keine Eier.

Ich liebe Frühstückseier, hat was von gemütlichem Frühstück. Meist esse ich dann zwei. Und pfeife auf das was man über Eier hört. Allerdings hole ich mir Eier von glücklichen Hühnern :)). Also ich würde sagen, wenns dir schmeckt dann iss es. Wahrscheinlich wird auch die Lust auf Eier irgenwann wieder nachlassen. En Guete

Das Eigelb eines einzigen Ei`s enthält bereits die Menge an Cholesterin, die täglich maximal aufgenommen werden soll (250 bis 300 mg). Dabei sollte auch auf Cholesterin geachtete werden, das sich in mit Eiern hergestellten Lebensmitteln, wie z.B. Nudelgerichten oder Kuchen, befindet.

Das heißt: Andere Lebensmittel etwas einschränken

http://www.onmeda.de/ernaehrung/naehrstofflexikon/fette/cholesterin.html?p=6

Iss was Dir schmeckt und lass Dich nicht von "Gesundheitsaposteln" in Panik versetzen. Ein schlechtes Gewissen beim Essen ist schlimmer als "ungesundes" Essen selbst.

Ich habe neulich noch gelesen, es bräuchte mehr als 5 Eier täglich, damit der Cholesterinspiegel beeinflusst wird.

Wohl die Neueste Studie.. ;-))

0
@solf1

Nee, gar keine Studie. Es gibt naemlich schon eine ganze Reihe von Studien, welche belegen, dass der Genuss von Eiern den Cholesterinspiegel nicht erhoeht, auch wenn man ein Dutzend davon isst.

1

Was möchtest Du wissen?